headerimg

#1

Finnland schafft die Schreibschrift ab

in aus aller Welt 14.01.2015 07:08
von Uschi | 23.911 Beiträge

Finnland schafft die Schreibschrift ab
Ausgerechnet Pisa-Sieger Finnland plant eine Revolution im Unterricht: Schüler sollen ihre Texte nicht mehr mit in Schreibschrift verfassen - sondern vor allem an der Tastatur. Deutsche Schulpraktiker und Wissenschaftler sind entsetzt.

Zitat
"Flüssiges Tippen auf der Tastatur ist eine wichtige Fähigkeit", zitiert die "Helsinki Times" Minna Harmanen, die im finnischen Bildungsministerium die Richtlinien zum Schreibenlernen reformiert. Das sei natürlich eine große kulturelle Neuerung, räumt Harmanen ein, aber für die im täglichen Leben benötigten Fähigkeiten werde der Umgang mit einer Tastatur eben immer wichtiger. Im Übrigen sei es den Lehrern freigestellt, auch weiterhin Schreibschrift zu vermitteln - nur eben zusätzlich zum Tastaturschreiben.

hier mehr

nach oben springen

#2

RE: Finnland schafft die Schreibschrift ab

in aus aller Welt 14.01.2015 12:17
von Bergfee | 3.464 Beiträge

Tolles Beispiel soll gleich mal an den Deutschen Schulen nachgemacht werden, weil wir doch sooo viel Lehrermangel haben.
Es macht doch nichts wenn das Schreiben nur noch auf der Maschine getätigt wird, denn Rechnen geht doch ebenfalls nur noch mit dem Taschenechner der doch alles ausrechnet, Warum denn den Kopf unnütz anstrengen?
Warum denn überhaupt noch in die Schule gehen? Bei uns hier ist das Schulschwänzen doch bereits an der Tagesordnung. Da machen es doch die Finnen jetzt gut vor. Diese Beispiele sind doch großartig.

nach oben springen

#3

RE: Finnland schafft die Schreibschrift ab

in aus aller Welt 14.01.2015 12:27
von Uschi | 23.911 Beiträge

also ich kann die Finnen auch nicht verstehen
wehe die Computer fallen aus ,niemand kann dann mehr richtig schreiben was dann

nach oben springen

#4

RE: Finnland schafft die Schreibschrift ab

in aus aller Welt 14.01.2015 12:58
von Bergfee | 3.464 Beiträge

Die Überlegung, dass mal der Strom ausfallen und nicht mehr auf diese Maschinen zurück gegriffen werden kann, wird doch gar nicht gestellt.
Bei den Banken gibt es kein Geld mehr und in den Geschäften kann nicht bezahlt werden, weil ja die Kassen nicht funktionieren. Da man ja nur mit Taschenrechnern rechnen kann, wissen die Verkäuferinnen nun nicht, was sie ohne Strom machen sollen. Das lernt man leider nicht und macht sich darübr auch keine Gedanken.

nach oben springen

#5

RE: Finnland schafft die Schreibschrift ab

in aus aller Welt 14.01.2015 13:35
von Uschi | 23.911 Beiträge

gestern wollte ich per Telefon anrufen
um unseren Wasserstand angeben wegen der Jahresrechnung.
Daraufhin sagte doch die Dame am Telefon
die Frau wo das sonst bearbeitet ist krank
und sonst ist niemand da der das Programm vom Computer bedienen kann .
ich möchte doch bitte die Daten per Post senden

nach oben springen

#6

RE: Finnland schafft die Schreibschrift ab

in aus aller Welt 14.01.2015 13:42
von Bergfee | 3.464 Beiträge

Das ist wieder typisch. Wenn ein Sachbearbeiter in Deutschland ausfällt, so ist kein Ersatz da, weil die Kosten fürs Personal gespart werden müssen.
Wenn Du jedoch jetzt nicht per Post die Daten schickst, wird Dein Verbrauch geschätzt, weil Du die Daten nicht geschickt hast. Ich würde sie per Post schicken, jedoch auf den Umschlag schreiben Gebühr bezahlt Empfänger. Wenn sie schon am Personal ihre Einsparungen machen, so sollen sie wenigstens die Postgebühren zahlen.

nach oben springen

#7

RE: Finnland schafft die Schreibschrift ab

in aus aller Welt 14.01.2015 13:52
von Uschi | 23.911 Beiträge

keine Angst ich habe
keine Briefmarke zur Hand gehabt

nach oben springen

#8

RE: Finnland schafft die Schreibschrift ab

in aus aller Welt 12.09.2017 19:10
von Silvan | 1.187 Beiträge

Die spinnen, die Finnen ...


nach oben springen

#9

RE: Finnland schafft die Schreibschrift ab

in aus aller Welt 12.09.2017 19:27
von Mai | 756 Beiträge

Zitat
Ich würde sie per Post schicken, jedoch auf den Umschlag schreiben Gebühr bezahlt Empfänger. Wenn sie schon am Personal ihre Einsparungen machen, so sollen sie wenigstens die Postgebühren zahlen.



Ich finde das mit der Schreibschrift arg, aber ich kenne Leute so um die 30 und wirklich nicht viel älter, die tatsächlich nicht mehr richtig schreiben können. Sie verwenden dann die Blockschrift (BLOCKSCHRIFT) Ich habe ja zunächst angenommen, man will mich veräppeln, aber dem war nicht so. Ganz ehrlich: "Ich war geschockt"!. Jetzt unterstützt man diesen Unsinn noch oder will man extra so eine Generation heran züchten?
Mich kann man heute noch Nachts aufwecken und sowohl das kleine, als auch das große Einmaleins funktioniert noch völlig und wenn ich mir vorstelle, ich kann nichts mehr auf ein Blatt Papier mit meiner Handschrift notieren, unvorstellbar.

nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Johneames
Forum Statistiken
Das Forum hat 10958 Themen und 67211 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor