headerimg


#1

Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 07.01.2015 16:24
von Bergfee | 3.420 Beiträge

In den Nacrichten kam gerade folgendes

Bei einem Überfall auf die Redaktion der Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" in
Paris haben zwei Bewaffnete zwölf Menschen getötet, darunter vier Karikaturisten.

Es ist wirklich grauenhaft, wie brutal es auf dieser Welt zugeht.

nach oben springen

#2

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 07.01.2015 18:06
von Gerbera | 4.119 Beiträge

Ja es geht wircklich brutal in der Welt zu. Jetzt ist es in Frankreich und sicher bald auch bei uns


nach oben springen

#3

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 07.01.2015 20:32
von Bergfee | 3.420 Beiträge

Frau Merkel hat ja zugesichert, dass wir Frankreich in dieser Situation in jeglicher Form helfen.

Einsatz der Bundeswehr in der Trürkei um 12 Monate verlängert worden

500 Millionen Euro für Wiederaufbau in Ukraine von Deutschland zugesichert.

Es ist unglaublich was wir alles bezahlen und wie mit unseren Steuergeldern umgegangen wird.
Wir zahlen heute noch Wiedergutmachungsgelder für das was im II. Weltkrieg passierte und jetzt noch für
den Wiederaufbau in Ländern wo wir für die Zerstörung dort wirklich keine Schuld tragen.

Bei solchen Vorkommnissen wie jetzt in Frankreich ist es kein Wunder, dass der Hass der Menschen immer größer wird, wenn sie zuschauen müssen, was im eigenen Land passiert.

nach oben springen

#4

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 08.01.2015 06:52
von Uschi | 23.562 Beiträge

ich verstehe nun nicht ganz was der Anschlag
mit unseren Steuergelden und Fr.Merkel zu tun haben

Die Zeichner der Zeitung "Charlie Hebdo" haben in ihren Karikaturen mutig das Recht auf Presse- und Meinungsfreiheit vertreten. Bei einem Anschlag wurden zwölf von ihnen vermutlich deswegen ermordert.

Zitat
Der 1967 geborene Stéphane Charbonnier, genannt Charb, war nicht nur seit 2009 Chef der Zeitschrift „Charlie Hebdo“ und ein grandioser Zeichner, er war auch ein leidenschaftlicher Kämpfer für die Meinungsfreiheit. Genau das wurde ihm jetzt wohl zum Verhängnis: Er ist unter den Opfern des Terroranschlags auf die Redaktion der Satire-Zeitschrift.

Die Pressefreiheit als höchstes Gut, Satire darf alles, so sah es Charb. Der französischen Tageszeitung „Le Monde“ sagte er vor zwei Jahren: „Vielleicht klingt es etwas pompös, was ich sage, aber ich will lieber stehend sterben, als kniend weiterleben.“

hier mehr dazu

nach oben springen

#5

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 08.01.2015 07:26
von Atisha | 3.119 Beiträge

Es tut sich ja was in unserem Land, die Politiker bewegen sich den Politikstau aufzulösen. Auch Pegida hat dazu beigetragen, sie ist ein Mosaikstein im Ganzen. Aber die islamisch motivierte Terrorgewalt jetzt in Frankreich hat nix mit dem Unmut der Bürger zu tun. Und das Unmut über Politik wegen Chancenlosigkeit im Leben nicht zu Hass wird, daran muss jeder Mensch selber arbeiten. Jeder Mensch muss daran arbeiten Mensch zu bleiben, dies nimmt ihm keiner ab. Und das ist das Problem der Terroristen, sie sind blind vor Hass und lassen sich ihre Arbeit für den Blick auf die Welt und Menschen von Idologien und Gruppen abnehmen.

nach oben springen

#6

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 08.01.2015 07:31
von Atisha | 3.119 Beiträge

Aber einwas muss ich auch sagen, ich habe die Karikaturen über Mohamed nicht gesehen, aber mal ehrlich muss das sein, das man heilige Personen, die Werte von anderen Menschen mißachtet. Man muss doch das achten was dem anderen heilig ist und wertvoll. Ich sehe keinen Unterschied zwischen der Nötigung Kreuze von den Wänden zu nehmen oder einer Mohamedkarikatur.

Aber ausdrücklich willl ich natürlich erwähnen, das dies alles keinen menschenmordenten Terror rechtfertigt, das steht außer Frage

nach oben springen

#7

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 08.01.2015 08:54
von Atisha | 3.119 Beiträge

Also wisst ihr was ich erwarte, das entlich die Muslime selber ihre Verachtung und Abscheu gegen so eine Tat öffentlich in Demos kundgeben.

nach oben springen

#8

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 08.01.2015 09:40
von Bergfee | 3.420 Beiträge

Ich finde es in Ordnung, dass es die Pressefreiheit gibt. Jedoch waren die Karrikaturen schon sehr provozierend und das muß eigentlich nicht sein.
Die Presse nimmt sich schon sehr viel heraus bzgl. Pressefreiheit und wenn provoziert wird, muß ich damit rechnen, dass irgendwann etwas passiert. Es ist traurtig, dass die voraus gegangenen Drohungen wirklich nicht ernst genommen wurden und was darüber gestern noch im Fernsehen gezeigt wurde, war wirklich nicht das Feinste.
Es ist grauenhaft, was durch diesen Angriff passiert ist und ich verurteile diese Tat genauso wie ihr alle hier, denn das ist keine Lösung provozierende Schriften zu stoppen. Bei uns in den Zeitungen gibt es ja auch Karrikaturen zu sehen, jedoch sind diese nicht so provozierend gemacht wie in dieser Zeitschrift.

nach oben springen

#9

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 08.01.2015 09:50
von Bergfee | 3.420 Beiträge

Uschi der Anschlag hat nichts mit unseren Steuergeldern und Frau Merkel zu tun, sondern ich meinte das mit den
500 Millionen zum Wiederaufbau in der Ukraine.
Diese Nachrichten wurden gestern in einem Beitrag mit diesem Anschlag gebracht und ich habe es praktisch
zusammen gefaßt.

Dieser Anschlag in Frankreich kommt mir so vor, wie wenn man zeigen möchte "Schaut her wir können überall zuschlagen".

Dort wo zerstört wird - egal aus was für Gründen - hilft Deutschland beim Wiederaufbau. ist das unsere Pflicht?
Warum werden jetzt 500 Millionen in die Ukraine gegeben und uns Bürgern hier in Deutschland wird erklärt, das Geld um die Straßen in Ordnung zu bringen fehlt!!!! Das ist die Situation die ich nicht verstehe.

nach oben springen

#10

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 08.01.2015 09:54
von Atisha | 3.119 Beiträge

Bergfee ich sage mal provokant, das sich Deutschland, naja sagen wir die EU, die Ukraine einverleiben möchte.

nach oben springen

#11

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 08.01.2015 10:48
von Christrose (gelöscht)
avatar

obwohl ich einige Bekannte in der Ukraine habe,
halte ich es auch nicht für richtig, dass Deutschland 500 Millionen bezahlt


Deutschland gibt unser Geld schon seit zig zig Jahren großzügig an fremde Länder aus,

und bei uns in den Schulen fehlt das Geld (sogar für Toiletten)

die Merkel möchte immer nur gut dastehen in der Welt

ich kann dann durchaus verstehen, dass wir das kleine Volk gewillt sind zu meckern!!!

nach oben springen

#12

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 08.01.2015 17:28
von Uschi | 23.562 Beiträge

Ich bin sehr traurig das Menschen umgebracht werden

weil sie die Wahrheit in Satiere vekleiden damit sie jeder kennen lernt



Zitat
Satire ist in der älteren Bedeutung des Begriffs eine Spottdichtung, die Zustände oder Missstände in sprachlich überspitzter und verspottender Form thematisiert. Im heutigen Sprachgebrauch versteht man darunter aber meist einen künstlerisch gestalteten Prosatext, in dem Personen, Ereignisse oder Zustände verspottet oder angeprangert werden. Historische Bezeichnungen sind auch Spottschrift, Stachelschrift und Pasquill (gegen Personen gerichtete satirische Schmähschrift).

Wikipedia

hier mehr dazu

nach oben springen

#13

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 08.01.2015 18:58
von Christrose (gelöscht)
avatar

das müsste eigentlich nicht sein,

gerade kommt im TV dran, dass ein Moslem-Mädchen ein heiliger Drei König ist, und sie das so gerne macht

nach oben springen

#14

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 09.01.2015 11:18
von celeste (gelöscht)
avatar

Charlie Hebdo ist eine gute Zeitschrift, und sie wird weiterleben, nächsten Mittwoch kommt die nächste Ausgabe raus;

Das schöne an der Zeitschrift ist, dass alle ihr "Fett abbekommen" - Politiker von rechts nach links, alle möglichen Religionen, .... Ja, und es ist doch so, dass wir alle Ironie und Satire verstehen sollten und es nicht gleich mit Beleidigung verwechseln sollten. Nur radikale und verbohrte Menschen kennen den Unterschied nicht.

Bergfee - ich finde wir demokratisch und frei denkende Menschen sollten uns nicht verbohrten Ansichten beugen, und Rücksicht nehmen! Wo kämen wir denn hin, wenn Journalisten nicht mal mehr in lustiger Art und Weise ihre Meinung kundtun dürfen? Wir hätten keine Pressefreiheit und keine Demokratie mehr!

nach oben springen

#15

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 09.01.2015 19:12
von Uschi | 23.562 Beiträge

@celeste
der Meinung bin ich auch

vor Hunderten von Jahren haben Karikaturisten
auf Blätter auch schon Satire gemalt und in Gedichten niedergeschrieben
so das ,das einfache Volk auch wußte was für Intrigen am Hof ,und in der Politik ect waren.
Aber auch die mussten schon um Ihr Leben zittern und mussten sich verstecken

wer die Warheit will kennenlernen muss wissen wie man Satire liest und sehen kann
also zwischen den Zeilen lesen
------------------------------

Nach dem Anschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" hat die Polizei die Verstecke beider Geiselnehmer gestürmt. Sowohl in Dammartin als auch in Paris wurden die Terroristen getötet. Nach ersten Berichten haben alle Geiseln überlebt.


zuletzt bearbeitet 09.01.2015 19:13 | nach oben springen

#16

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 09.01.2015 22:08
von Bergfee | 3.420 Beiträge

Ich bin durchaus für Presse- und Meinungsfreiheit und Demokratie.
Nur wurde diese Zeitschrift bereits im Jahr 2011 schon einmal überfallen. Ist es sinnvoll, zuzuschauen wie provoziert wird, dadurch die Karrikaturisten getötet werden und eine ganze Stadt in Aufruhr versetzt wird, oder ist es besser, wenn man weniger Provokation macht. Würdet ihr auch so zustmmen, wenn diese Zeitschrift in eurer Stadt wäre, ständig bedroht wird auf Grund dieser Karrikaturen und dadurch Menschen getötet werden? Wenn man den Terroristen einen Grund zum Angriff bietet, werden sie diesen nutzen. Das sollte auch den "mutigen" Kaerikaturisten mal bewußt werden. Ja damals die Karrikaturisten mußten sich verstecken, jedoch in der heutigen Zeit werden sie von Terroristen - die darin keine Belustigung sehen - umgebracht. Deswegen sage ich soll man diese Sache nicht übertreiben.
Wenn man schon mal angegriffen wurde, erneut Drohungen bekommt und trotzdem weiter macht, erkennt man den tatsächlichen Ernst der Lage nicht. Doch Hauptsache die Karrikaturisten können tun was sie wollen und die Menschen die in der Stadt leben wo diese Zeitschrift hergestellt wird müsssen damit rechnen, dass sie umgebracht werden.
Ist das Vergnügen wichtiger als das Leben der Menschen.
Auch ich kann zwischen den Zeilen lesen, doch die Terroristen sehen eben nur die Bilder und fühlen sich in ihrer Ehre verletzt. So sollte man das auch sehen.

nach oben springen

#17

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 09.01.2015 22:52
von Atisha | 3.119 Beiträge

Jetzt sind die beiden Terroristen tot. Und noch einer in einem Lebensmittelladen + vier tote Geiseln.

Sie sollen zu einer Gruppe gehören. Und der IS droht mit weiteren Anschlägen.

nach oben springen

#18

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 10.01.2015 06:05
von Boardbote | 2.910 Beiträge

Nach dem Anschlag auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" hat die Polizei die Verstecke beider Geiselnehmer gestürmt. Sowohl in Dammartin als auch in Paris wurden die Terroristen getötet. Vier Geiseln kamen ums Leben.
Al-Kaida und IS: Attentäter wurden von Terror-Organisationen beauftragt

hoffentlich kommt nichts mehr > aber Al kaida hat schon gewarnt vor weiteren Anschlägen

nach oben springen

#19

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 10.01.2015 07:56
von Atisha | 3.119 Beiträge

Ich habe jetzt wieder gehört das viele Muslime die religiösen Karikaturen ablehnen. Das sollte uns zu denken geben.

nach oben springen

#20

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 10.01.2015 08:25
von Mineralwasser (gelöscht)
avatar

Ich bin zwiegespalten bei dem Thema, weil ich zwar einerseits sage, dass man sich den Mund deshalb nicht verbieten lassen soll.

Andererseits denk ich mir aber: muss man wirklich bis zum Äußersten provozieren? Mindestens eine Person des Verlages hatte bereits Polizeischutz, es gab im letzten Jahr den Brandanschlag etc... Sich nicht unterbuttern lassen schön und gut, aber um welchen Preis?

Ziemlich mutig finde ich auch den Schritt des Verlages (?), der nun die restlichen Mitarbeiter quasi "aufgenommen" hat, um das Heft weiterhin erscheinen zu lassen. Ich weiß nicht, ob ich das machen würde aus Angst vor weiteren Anschlägen.

Schwierige Situation... ganz schwierig...

nach oben springen

#21

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 10.01.2015 09:08
von Christrose (gelöscht)
avatar

@Mineralwasser

ich hätte auch zu viel Angst
aber ich befürchte, diese Terroranschläge werden weitergehen in anderen Städten


nach oben springen

#22

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 10.01.2015 10:59
von Bergfee | 3.420 Beiträge

Die Terroristen haben mit weiteren Anchlägen gedroht und ich bin der Ansicht, dass man diese wirklich ernst nehmen sollte. Es ist falsch, wenn die Karrikaturen zur Zeit weiter veröffentlicht werden, weil ich der Ansicht bin, dass die Sicherheit des Volkes an erster Stelle steht.
Für mich ist es kein Mut, dass nun geholfen wird, dass die Karrikaturen weiter gezeichnet werden, sondern ich finde es einfach dreist, dass man auf diese Art und Weise die Sicherheit des Volkes stört.
Im Fall Schuhmacher hat man damals auch versucht ins Krankenzimmer von Schuhmacher zu gelangen um Fotos zu machen. Das ist übertriebene Freiheit, die sich die Presse heraus nimmt. Man sollte auch mal daran denken, wie man sich persönlich fühlt, wenn man im Krankenhaus liegt, es werden Fotos davon gemacht und die werden in die Welt hinaus geschickt. Das hat mit Presse- und Meinungsfreiheit wirklich nichts zu tun, auch wenn der Betreffende in der Öffentlichkeit steht.
Gestern Nachmittag gab es im ARD Programm nichts anderes als die Verfolgung der Terroristen laufend zu bringen.
Dabei wurde so viel spekuliert und falsches berichtet, sodaß ich sage kann man nicht warten, bis man ganz genau weiss, was tatsächlich passiert. Dass die Terroristen diese Berichte mit verfolgen ist denen gar nicht bewußt, doch es ist wieder mal die Pressefreiheit. Hier sage ich, dass es da einfach zu weit geht. Obwohl die Stadt gebeten hat, dass keine Berichte erstattet werden sollen bis alles vorüber ist, muß das deutsche Fernsehen den ganzen Nachmittag bis zum Abend hin berichten. Es ist noch mehr in der Welt passiert, als dieser Terroranschlag in Paris. Es ist schlimm genug, dass es passiert ist, doch diese Übertreibung im Fernsehen mit den stundenlangen Berichten muß nicht sein. Jugendliche die zum Töten bereit sind, werden doch durch solche Berichte nur noch mehr angestachelt mitzumachen, weil sie es toll finden, was da passiert.
Im Fernsehen werden die Filme ja auch immer brutaler nur noch Mord und Totschlag. Ist es da ein Wunder, dass es so viele Nachahmer gibt, wenn noch gezeigt wird, wie man vorgehen muß?
Ich glaube es wird Zeit, darauf aufmerksam zu machen, über einiges wirklich richtig Nachzudenken, bevor noch mehr passiert.

nach oben springen

#23

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 10.01.2015 18:24
von celeste (gelöscht)
avatar

@Bergfee - was hat denn nun ein "Sensationsblatt" das versucht verbotener Weise ins Zimmer von Schuhmacher zu kommen mit einem Satireblatt, das (wie ich schon geschrieben habe) über alle möglichen Leute Karikaturen macht - zu tun?

Du wirfst hier wirklich alles in einem Topf und rührst und rührst. Nur wird dich das nicht weiter bringen!

Gestern hast du noch geschrieben Charlie Hebdo wäre selber schuld, dass es attakiert wurde.

Was sagst du dann heute, wo doch genauso eine einfache Strassenpolizistin und Leute in einem jüdischen Supermarkt abgeknallt wurden? Sind die auch alle selber schuld - weil sie Polizisten oder Juden sind?

Vielleicht solltest du dir und uns einfach mal eingestehen, dass diese Attentäter auf jeden und allen schießen. Und nicht nur in Frankreich, das kann genauso bei dir in der Nähe passieren.


zuletzt bearbeitet 10.01.2015 18:26 | nach oben springen

#24

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 10.01.2015 22:14
von Bergfee | 3.420 Beiträge

Durch den Satz mit Schuhmacher wollte ich darauf aufmerksam machen, dass sich im allgemeinen gesehen die Presse zu viel Freiheiten heraus nimmt.

Wenn die Berichte vom Terror in Frankreich genau angeschaut wurden, so wurde darin erklärt, dass die drei Terroristen Kontakt zueinander hatten und diese zwei Anschläge untereinander vereinbart haben.
Natürlich suchen die vorher heraus, wen sie zerstören wollen.

Bitte wenn Du schon etwas von meinem Beitrag schreibst, so bleibe bei den Tatsachen.
Ich habe nicht geschrieben, dass die selbst schuld sind, dass sie überfallen wurden, sondern ich habe geschrieben, dass die Drohungen die vorher gemacht wurden nicht ernst genommen wurden.
Doch ich gebe jetzt überhaupt keine Stellungen mehr ab, weil immer etwas hinein inerpretiert wird, was ich überhaupt nicht geäußert habe.


zuletzt bearbeitet 10.01.2015 22:20 | nach oben springen

#25

RE: Geht es jetzt in Frankreich weiter???

in aus aller Welt 10.01.2015 22:37
von Atisha | 3.119 Beiträge

Bitte bezieht weiterhin Stellung und bitte nicht gegenseitig angehen.
Ich denke wir sollten hier äußern dürfen was uns bewegt und berühert. Und jeder sollte sich so äußern dürfen wie er gerade kann. Die Welt und die heutige Zeit ist schwer genug zu verstehen. Machen wirs uns nicht noch schwerer.

nach oben springen



Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Jetzt wird jeder Tote untersucht
Erstellt im Forum Deutschland von Uschi
0 01.08.2017 12:52goto
von Uschi • Zugriffe: 32
Frankreich geht das Benzin aus
Erstellt im Forum aus aller Welt von Boardbote
1 24.05.2016 14:46goto
von Elwetritsche • Zugriffe: 118
Facharzttermin: Was Patienten jetzt wissen müssen
Erstellt im Forum Info + Tipps rund um die Gesundheit. von Uschi
0 22.01.2016 16:58goto
von Uschi • Zugriffe: 142
Frankreich > die Botschaft der Banlieue
Erstellt im Forum aus aller Welt von Boardbote
0 31.10.2015 07:35goto
von Boardbote • Zugriffe: 118
Große Pflegereform jetzt
Erstellt im Forum Gesundheit und Pflege von Uschi
0 16.06.2015 19:38goto
von Uschi • Zugriffe: 198
Frankreich
Erstellt im Forum aus aller Welt von Uschi
0 09.06.2015 16:37goto
von Uschi • Zugriffe: 162
Rechtsruck in Frankreich
Erstellt im Forum aus aller Welt von Uschi
1 31.03.2015 06:52goto
von Gert • Zugriffe: 146
Frankreichs Juden fliehen vor dem wachsenden Hass
Erstellt im Forum aus aller Welt von Boardbote
4 19.01.2015 08:14goto
von Atisha • Zugriffe: 198

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bhcs1941
Forum Statistiken
Das Forum hat 10875 Themen und 66203 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor