headerimg

#1

Vielehe wieder auf dem Vormarsch?

in aus aller Welt 11.11.2014 13:42
von Uschi | 23.225 Beiträge

Vielehe wieder auf dem Vormarsch?

Zitat
Joseph Smith verehren Millionen Mormonen weltweit als einen Propheten. Lange galt er als monogam, doch nun stellt sich heraus: Er war dem weiblichen Geschlecht offenbar äußerst zugetan.

Die Führung der Mormonen-Kirche in den USA hat erstmals zugegeben, dass ihr Gründer Joseph Smith bis zu 40 Ehefrauen hatte. Das gab die Kirche nach Angaben der "New York Times" in einer Serie von Aufsätzen bekannt.

hier mehr dazu

Die Kirche versuche das Thema Mehrehe derzeit mit größerer Offenheit anzugehen,

weis meinst du dazu
wäre es für dich denkbar eine Ehe bestehend aus einem Mann und mehreren Frauen ??


Schreibfehler sind lediglich specialeffects meiner Tastatur !

zuletzt bearbeitet 11.11.2014 13:42 | nach oben springen

#2

RE: Vielehe wieder auf dem Vormarsch?

in aus aller Welt 11.11.2014 16:21
von Bergfee | 3.280 Beiträge

Nein das könnte ich mir nicht vorstellen, Es kann nicht sein, dass sich der Mann alle Rechte herausnehmen kann und die Frau darf nur kuschen.
Wenn der Mann sich das Recht herausnehmen kann, dass er vier Frauen oder noch mehr haben darf, so sollte es für die Frau genauso möglich sein. - Gleichberechtigung -
Dann braucht man erst gar nicht heiraten und tut das was man gerne möchte.
Was wird in so einer Ehe dann bitte unter Treue überhaupt verstanden?


zuletzt bearbeitet 11.11.2014 16:22 | nach oben springen

#3

RE: Vielehe wieder auf dem Vormarsch?

in aus aller Welt 11.11.2014 19:40
von Uschi | 23.225 Beiträge

ich selber bin für eine Ehe mit 1 Mann und 1 Frau und das in der Gleichberechtigung
also wo beide die gleichen Rechte haben natürlich auch die gleichen Pflichten


Hier im Forum waren zwei Frauen die waren sogar dafür das
die Ehe nach ein paar Jahren ( 5-7) automatisch Enden sollte damit der Weg zu einer neuen Bindung wieder frei sei


Schreibfehler sind lediglich specialeffects meiner Tastatur !
nach oben springen

#4

RE: Vielehe wieder auf dem Vormarsch?

in aus aller Welt 11.11.2014 22:10
von Bergfee | 3.280 Beiträge

Dann bin ich ganz altmodisch gesrickt, denn ich denke, wenn ich vor dem Altar die Treue in guten wie in schlechten Zeiten gelobe, so kann dies nicht nach 5-7 Jahren automatisch gelöscht werden.
Umsonst heißt es ja auch nicht "drum prüfe wer sich ewig bindet, ob sich nicht noch was bessres findet".
Früher haben sich die Leute das mit der Heirat sehr gut überlegt, es war die Verlobungszeit in der man sich richtig kennen lernen konnte und dann kam die HOchzeit.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass früher die Achtung der Menschen voreinander ganz anders war, als es heute der Fall ist. Man hatte noch Respekt und Achtung voreinander, was heute leider nicht mehr der Fall ist.

nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bhcs1941
Forum Statistiken
Das Forum hat 10766 Themen und 65081 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor