headerimg
#1

Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 18.06.2014 18:49
von Uschi | 22.063 Beiträge

Fronleichnam: ist gesetzlicher Feiertag in folgenden Bundesländern:

Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland


Morgen ist das Das Fronleichnamsfest,
lat. Sollemnitas Sanctissimi Corporis et Sanguinis Christi
(„Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“),
ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche,
mit dem die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird.
Die Bezeichnung Fronleichnam leitet sich vom mittelhochdeutschen vrône lîcham „des Herren Leib“ ab (vrôn „was den Herrn betrifft“; siehe auch Fron- und lîcham „der Leib“).
In der Liturgie heißt das Fest Hochfest des Leibes und Blutes Christi,
regional wird es auch Prangertag oder Blutstag genannt. In das Englische und in andere Sprachen ist die lateinische Bezeichnung des Hochfestes Corpus Christi eingegangen.

Fronleichnam wird am Donnerstag nach dem Dreifaltigkeitsfest begangen (am 60. Tag nach dem Ostersonntag) und fällt somit frühestens auf den 21. Mai und spätestens auf den 24. Juni. [/quote]

Zitat
An die Heilige Messe schließt sich in der Regel die Prozession an, regional auch „Gottestracht“ (von mhd. trahte, Substantiv zu tragen)[3] genannt, bei der die Gläubigen die vom Priester oder Diakon getragene Monstranz mit dem „Allerheiligsten“ (einer konsekrierten Hostie) in einem Festzug unter Gebet und Gesang durch die Straßen begleiten („theophore“ Prozession). Die Monstranz wird dabei von einem „Himmel“ genannten Stoffbaldachin beschirmt. Mit einer Statio an bis zu vier Außenaltären werden Elemente eines Flurumgangs aufgenommen; bei jeder Statio wird ein Abschnitt aus dem Evangelium vorgetragen, es werden Fürbitten gesprochen und der eucharistische Segen in alle Himmelsrichtungen und über die Stadt erteilt. Die Prozession schließt meist in der Pfarrkirche mit dem Tantum Ergo und dem Te Deum.


zuletzt bearbeitet 30.04.2015 07:01 | nach oben springen

#2

RE: Fronleichnahm

in Brauchtum und Feiertage 18.06.2014 18:54
von Jyria | 1.475 Beiträge

Da haben wir doch gleich mal den Feiertag zu nem langen arbeitsfreien Wochenende genutzt ;)
Freitag ist bei uns Brückentag ;)


nach oben springen

#3

RE: Fronleichnahm

in Brauchtum und Feiertage 18.06.2014 19:00
von Uschi | 22.063 Beiträge

@Jyria lasst ihr da die Seele baumeln
oder habt Ihr was vor?


nach oben springen

#4

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 19.06.2014 07:56
von Uschi | 22.063 Beiträge

hier ein Beispiel von den Altären
auch die Straßen zwischen den Altaren werden über
und über mit Blumenteppichen geschmückt

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)


zuletzt bearbeitet 30.04.2015 07:19 | nach oben springen

#5

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 19.06.2014 18:48
von arawal | 2.286 Beiträge

hallo

wunderschön

frag dich mal warum vier altäre ? habe meiner enkelkind erklärt das es die vier himmelsrichtungen sein sollen
keine ahnung ob das stimmt
und warum streut man blumen ?

waltraud


zuletzt bearbeitet 30.04.2015 07:19 | nach oben springen

#6

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 19.06.2014 19:06
von Uschi | 22.063 Beiträge

@arawal
das mit den Himmelsrichtungen da hast du garnicht unrecht
hab mal die wichtigsten Pasagen eingetragen
aber den Link habe ich auch dazu da steht noch mehr
das ist alles im laufe der Jahre aufgebaut aber auch verändert geworden

Zitat
Im 14. Jh. kamen die vier Stationen auf, an denen die Anfänge der vier Evangelien gelesen werden .
In Deutschland ist die Fronleichnamprozession sofort nach ihrer Einführung zur Flur- und Wetterprozession geworden .
Sie bewegt sich durch die Felder, wo nach den vier Himmelsrichtungen vier Altäre erbaut sind.
Maibäume werden aufgepflanzt und umritten



Zitat
Das Laub, die Kränze und Blumen, die an den Altären angebracht und dort geweiht sind, sowie die geweihten Birken und Tannenreiser, die sonst bei dem Feste zur Verwendung gekommen sind, bewahrt man auf und benutzt sie zu allerlei magischen Zwecken



hier mehr


zuletzt bearbeitet 30.04.2015 07:18 | nach oben springen

#7

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 16.05.2015 22:46
von Silvan | 424 Beiträge

Christi Himmelgfahrt ist vorbei.

Nun geht es auf Fronleichnam zu - nach Pfingsten.


nach oben springen

#8

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 25.05.2015 12:01
von Silvan | 424 Beiträge

Ich freue mich schon auf das Erlebnis, eine Fronleichnamsprozession in Portugal zu erleben.

Wer kennt auch solche Prozessionen außerhalb seiner Heimat?


nach oben springen

#9

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 25.05.2015 12:07
von Silvan | 424 Beiträge

Kommando zurück .....

Gerade lese ich dieses:

Zitat

In Portugal war Fronleichnam bis 2012 ein gesetzlicher Feiertag. Seit 2013 und bis mindestens 2017 ist Fronleichnam als gesetzlicher Feiertag abgeschafft.



http://de.wikipedia.org/wiki/Fronleichnam#Portugal

Dann werde ich die Prozession womöglich verpassen ....


nach oben springen

#10

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 03.06.2015 14:00
von Sunflower | 1.061 Beiträge

Den Feiertag Fronleichnam wurde in Italien abgeschafft. Ist ja nur ein katholisches Land


nach oben springen

#11

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 03.06.2015 18:16
von Gerbera | 3.998 Beiträge

Ich fand die Blumenteppiche immer so schön, schade dafür, dass nachher alles zertreten wurde.


nach oben springen

#12

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 05.06.2015 19:30
von Christrose (gelöscht)
avatar

Fronleichnam in Bamberg, viele Fotos von gestern

18 Fotos kann man vergrößert dort anschauen,

unser Bischof von Bamberg ist die "Hauptperson" und Gesundheitsministerin Melanie Huml (meine fr. Nachbarin) ist auch dabei



Fronleichnam






___
nach oben springen

#13

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 11.06.2017 10:30
von Silvan | 424 Beiträge

Diesen Donnerstag ist nun Fronleichnam.

Aus gegebenem Anlass frage ich mal rum:

Wer ist schon mal bei einer Fronleichnamsprozession mitgegangen?

Oder hat welche gesehen?

Und falls ja - wie ist euer Eindruck davon?


nach oben springen

#14

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 12.06.2017 01:29
von Silvan | 424 Beiträge

Diesen Donnerstag werde ich an einer Prozession teilnehmen.


nach oben springen

#15

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 12.06.2017 10:38
von Mai | 322 Beiträge

Zu meiner Kinderzeit bin ich gerne mit gegangen. Es war zwar nicht so schön, wie auf dem Land (dort habe ich es auch einmal erleben dürfen), aber heute findet man das immer seltener. Ist ja ein christlicher Feiertag und hierzulande gibt es nicht mehr allzu viele davon.


Nicht alles ist sichtbar und hat trotzdem eine Existenz.
nach oben springen

#16

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 12.06.2017 11:02
von Silvan | 424 Beiträge

Aus meinen Erfahrungen und Erinnerungen kann ich sagen:

Als Kind haben mir jene feierlichen Prozessionen immer sehr gefallen.
Das ganze Dorf war schön geschmückt und es herrschte eine festliche fröhliche Stimmung.
Überall frisches Grün und schöne Blumen und bunte Fahnen an Häusern und auch bei der Prozession selbst. Und feierliche Musik.

Und auch heute gefallen mir solche Prozessionen noch.

Btw: Ich habe auch mal ein sehr farbenprächtiges Hindu-Fest mitgefeiert und dabei gedacht: Das ist ja ganz ähnlich wie Fronleichnam!


nach oben springen

#17

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 15.06.2017 06:48
von Uschi | 22.063 Beiträge

heute ist ja bei uns Fronleichnahm
und als ich heute Morgen beim Frühstück saß
natürlich draußen um 4 uhr 30 da viel mir ein das an diesem Tag
früher immer die TAGWACHT kam
Das heißt der Musikverrein kam Morgens um 5 Uhr immer geschlossen mit den Instrumenten
um auf der Wegstrecke zu den einzelnen Altären Musik zu machen.
Da Wendel auch in der Musik war habe ich das Hautnah erlebt> das war immer ein schönes Erlebniss.

nach oben springen

#18

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 15.06.2017 09:33
von Uschi | 22.063 Beiträge

Was wird mit Fronleichnam gefeiert?

Mit dem "Fest des Leibes und Blutes Christi" erinnern die Katholiken an das letzte Abendmahl Jesu. Er hatte laut Bibel den Aposteln Brot und Wein gereicht und dabei "Das ist mein Leib" und "Das ist mein Blut" gesagt. In den katholischen Messen wird dies in der Eucharistie (Kommunion) nachgefeiert - und an Fronleichnam noch einmal mit einem besonderen Fest. Es soll demonstrieren, dass Christus und damit Gott gegenwärtig ist.

Für die Katholiken ist Fronleichnam also ein Fest der Zuversicht. Weil in die traditionell stille Zeit vor Ostern keine aufwendigen Zeremonien passten, wurden sie am Ende der österlichen Zeit begangen. In vielen katholischen Gemeinden wird noch heute in bunten Prozessionen eine geweihte Hostie in einem goldverzierten Gefäß, der Monstranz, als Leib Christi durch die Straßen getragen. Seltener gibt es auch Schiffsprozessionen, etwa auf dem Rhein. Die Prozession steht sinnbildlich für das wandernde Gottesvolk in der Welt mit Christus in seiner Mitte.

Was sind die historischen Ursprünge des Festes?

Fronleichnam geht auf eine Vision der Augustinernonne Juliana von Lüttich im Jahr 1209 zurück, die der Legende nach während eines Gebetes einen kleinen schwarzen Fleck im Mond sah. Sie deutete das als Weisung dafür, dass es auch zur Feier der Eucharistie ein Fest geben müsse. Der Mond stehe für das Kirchenjahr und der Fleck zeige, dass ein solches Fest im christlichen Turnus fehle. Nach ihrem Tod machte Papst Urban IV. 1264 ein allgemeines Kirchenfest daraus. In den Jahren danach gab es dann die ersten Prozessionen, etwa in Köln.

nach oben springen

#19

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 15.06.2017 22:48
von Silvan | 424 Beiträge

Heute war ich in Birnau am Bodensee.
Und habe dort eine schöne Prozession miterlebt -
in der herrlichen Bodensee-Landschaft!


nach oben springen

#20

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 15.06.2017 22:49
von Silvan | 424 Beiträge

Zitat von arawal im Beitrag #5

frag dich mal warum vier altäre ? habe meiner enkelkind erklärt das es die vier himmelsrichtungen sein sollen



Vielleicht wegen der 4 Evangelisten?
Bin mir aber auch nicht sicher.


nach oben springen

#21

RE: Fronleichnam

in Brauchtum und Feiertage 16.06.2017 12:25
von Silvan | 424 Beiträge

Gestern am Fronleichnamstag konnte ich in Birnau am Bodensee wieder einmal in den Genuss von Weihrauch kommen.

Das hat mich erfreut!

Ich bin ja durchaus für rauchfreie Gaststätten - aber nicht für weihrauchfreie Kirchen!


nach oben springen

#22

Glaubenszeugnis auf der Straße in Zußdorf

in Brauchtum und Feiertage 17.06.2017 08:04
von Uschi | 22.063 Beiträge

diesmal kam sogar Wilhelmsdorf in der schwäbischen Zeitung
Bild entfernt (keine Rechte)

Zitat

Wilhelmsdorf mdb Jedes Jahr an Fronleichnam werden in der katholischen Kirchengemeinde in Zußdorf aufwändige Blumenteppiche mit christlichen Motiven gestaltet.

An den Vortagen werden Blumen gesammelt und spätestens bei Tagesanbruch legen Jung und Alt mehrere solcher Kunstwerke im Freien vor die Altäre, an denen später die feierliche Prozession Halt macht, um gemeinsam zu beten. Viele fleißige und geschickte Hände schmücken auch die Altäre und den Prozessionsweg mit Blumen und viel frischem Grün. Das alles zu Gottes Ehre und, um Fronleichnam zu feiern, also die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie. Ein ganz besonderes Hochfest im Kirchenjahr mit einer sehr stimmungsvollen und feierlichen Atmosphäre, die gleichzeitig auch die tiefe Gottverbundenheit der katholischen Christen ausdrückt.

nach oben springen

#23

RE: Glaubenszeugnis auf der Straße in Zußdorf

in Brauchtum und Feiertage 17.06.2017 08:07
von Silvan | 424 Beiträge

In der Forenwelt wird das Thema oft in unsäglicher Weise mit Hohn und Spott übergossen.
Und wer ein gutes Wort für dieses Fest übrig hat, wird aus dem Forum hinausgemobbt.

Gut, dass das hier nicht so ist.


nach oben springen

#24

RE: Glaubenszeugnis auf der Straße in Zußdorf

in Brauchtum und Feiertage 17.06.2017 08:12
von Uschi | 22.063 Beiträge

@Silvan
hast du auch Bilder gemacht ?
wäre toll wenn du uns einige zeigen könntest.

ja ich bin damit aufgewachsen
und finde man sollte all die Traditionen nicht vergessen
oder gar verunglimpfen da würde ich wahrscheinlich sehr sauer werden

nach oben springen

#25

RE: Glaubenszeugnis auf der Straße in Zußdorf

in Brauchtum und Feiertage 17.06.2017 12:39
von Silvan | 424 Beiträge

Sorry, aber ich mache schon lange keine Bilder mehr.

Aber ich kann so nach und nach erzählen, wie schön es in Birnau an Fronleichnam war!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Brückentage 2017: So holen Sie mehr Urlaub heraus
Erstellt im Forum Deutschland von Boardbote
0 05.12.2016 02:33goto
von Boardbote • Zugriffe: 57
Prozessionen prägen seit Jahrhunderten den Fronleichnamstag
Erstellt im Forum Brauchtum und Feiertage von Uschi
18 19.05.2017 08:12goto
von Silvan • Zugriffe: 352

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mai
Forum Statistiken
Das Forum hat 10323 Themen und 61456 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor