headerimg

#1

Schweiz stimmen am Sonntag über eine Mindestlohninitiative

in aus aller Welt 16.05.2014 07:43
von Boardbote | 2.944 Beiträge

Die Eidgenossen stimmen am Sonntag über eine Mindestlohninitiative ab.
18 Euro pro Stunde sind vorgesehen, so viel wie nirgendwo sonst auf der Welt.

nach oben springen

#2

RE: Schweiz stimmen am Sonntag über eine Mindestlohninitiative

in aus aller Welt 19.05.2014 07:55
von Boardbote | 2.944 Beiträge

Die Schweizer haben der Einführung des höchsten Mindestlohns der Welt eine Absage erteilt. Bei einer Volksabstimmung stimmte eine klare Mehrheit dagegen. Auch der Kauf von Kampfflugzeugen wurde abgelehnt.

Zitat
Die Initiative für einen Mindestlohn in der Schweiz ist gescheitert. Die Schweizer lehnten die Einführung in einer Volksabstimmung am Sonntag klar ab. Rund 76 Prozent stimmten gegen eine Lohnuntergrenze. Mit dem Vorschlag wollte der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) eine Lohnuntergrenze von 22 Franken pro Stunde verankern. Die umgerechnet 18 Euro wären der höchste Mindestlohn der Welt gewesen und doppelt soviel wie in Deutschland, wo ab 2015 mindestens 8,50 Euro in der Stunde gezahlt werden müssen. Monatlich wären die Arbeitnehmer auf ein Gehalt von mindestens 4000 Franken (3300 Euro) brutto gekommen. Meinungsumfragen hatten eine klare Ablehnung der Initiative erwarten lassen.

hier mehr

nach oben springen

#3

RE: Schweiz stimmen am Sonntag über eine Mindestlohninitiative

in aus aller Welt 19.05.2014 07:59
von Atisha | 3.119 Beiträge

In Deutschland gilt ab 2015 der Mindestlohn, das wusste ich noch gar nicht. Das würde ja mich betreffen!

nach oben springen

#4

RE: Schweiz stimmen am Sonntag über eine Mindestlohninitiative

in aus aller Welt 19.05.2014 08:02
von Uschi | 23.940 Beiträge

@Atisha das kommt darauf an in welcher Sparte
du beschäftigt bist ,bei manchen Berufen wird der Mindestlohn erst 2017 eingeführt.


zuletzt bearbeitet 19.05.2014 08:06 | nach oben springen

#5

RE: Schweiz stimmen am Sonntag über eine Mindestlohninitiative

in aus aller Welt 19.05.2014 08:07
von Uschi | 23.940 Beiträge

habs gefunden


Über weitere Anpassung wird eine Kommission entscheiden

Wenn Gewerkschaften und Arbeitgeber sich auf tarifvertragliche Regelungen verständigen, können sie bis 2017 auch geringere Löhne vereinbaren. Ab dann gilt der Mindestlohn aber ausnahmslos für alle. Nahles hatte in den vergangenen Wochen mit mehreren Branchenvertretern darüber gesprochen, wie sie diese Übergangsfrist hinbekommen können. Dazu gehören etwa Callcenter, Zeitungsausträger, Taxifahrer und Teile des Handels.

Über die weitere Anpassung des Mindestlohns soll in Zukunft eine Kommission entscheiden, in der Arbeitgeber und Gewerkschaften paritätisch vertreten sind. Sie soll sich dabei auch nach der gesamtwirthier mehr


nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
2 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Johneames
Forum Statistiken
Das Forum hat 10966 Themen und 67268 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software © Xobor