headerimg

#1

Wissenschaftler finden Schalter für die Körperuhr

in aus aller Welt 22.03.2014 06:17
von Uschi | 24.221 Beiträge

Wissenschaftler finden Schalter für die Körperuhr

Zitat
Fast jedes Lebewesen besitzt eine innere Uhr. Dadurch regeln Pflanzen und Tiere Tagesrhythmen wie etwa das Schlaf-Wach-Muster . Ein Jetlag oder Schichtarbeit bringt diese innere Uhr und damit viele Körperfunktionen stark aus dem Gleichgewicht.

Britische Wissenschaftler wollen jetzt eine Lösung für dieses Problem gefunden haben. Sie entdeckten einen Mechanismus, der steuert, wie schnell sich unsere innere Uhr auf die Umwelt einstellt. An ihm ist das Enzym Casein-Kinase 1epsilon (CK1epsilon) beteiligt.

hier mehr


zuletzt bearbeitet 24.03.2014 06:25 | nach oben springen

#2

RE: Wissenschaftler finden Schalter für die Körperuhr

in aus aller Welt 24.03.2014 01:56
von Atisha | 3.119 Beiträge

oh weh, je mehr die entdecken, desto mehr wollen die einen beeinflussen. das ist eine bedenkliche Entwicklung, statt das der Mensch sein Leben umgestaltet, gestaltet, presst er sich in irgendwas hinein.

nach oben springen

#3

RE: Wissenschaftler finden Schalter für die Körperuhr

in aus aller Welt 24.03.2014 06:28
von Uschi | 24.221 Beiträge

@Atisha ich finde
die Forschung überhaupt schon richtig und sehr gut
Doch was dann daraus gemacht wird oder nicht
ich denke das ist Entscheident über unser wohlbefinden.


nach oben springen

#4

RE: Wissenschaftler finden Schalter für die Körperuhr

in aus aller Welt 24.03.2014 09:21
von BlattimWind | 1.503 Beiträge

Mir ist die Organuhr schon lange bekannt. Wenn ich nicht irre, aus der TCM.
Die Leistungsfähigkeit unserer Organe unterliegt danach einem Biorhythmus, der anhand der Organuhr dargestellt werden kann. Je natürlicher unser Leben mit diesem System konform geht, desto optimaler ist unser Befinden und die Arbeit unserer inneren Organe. Dazu gehört auch ein ausgeglichener Tag-Nacht-Rhythmus. Aus dieser Sicht ist es für mich u.a. die Schichtarbeit, die die Nacht zum Tag macht, und damit den Menschen in ein Leben gegen seine Natur 'presst'. Was auf Dauer häufiges Kranksein zur Folge haben kann.
Ein Schichtarbeiter kann jedoch, obwohl er das weiß, nur etwas an dieser ungesunden Lebensweise ändern, wenn er die Schichtarbeit aufgibt – und wer kann und macht das schon.
Absonsten kann man einiges tun, damit die inneren Organe nicht gegen ihren Biorhythmus und wir damit nicht gegen unsere Natur arbeiten und leben brauchen.
Rosel

nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: selma
Forum Statistiken
Das Forum hat 11033 Themen und 67992 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor