headerimg

#1

Die brutalen Foltermethoden in Nordkoreas Internierungslagern

in aus aller Welt 19.02.2014 07:09
von Boardbote | 2.944 Beiträge

Die brutalen Foltermethoden in Nordkoreas Internierungslagern



Hunger, Schwerstarbeit, Folter – in nordkoreanischen Straflagern werden Häftlinge nicht mehr als Menschen behandelt. Das Grauen beginnt beim Verhör, wie ein UN-Report offenbart: Festgenommene werden grausam gefoltert, damit sie gestehen. Teil eins einer Serie über schockierende Berichte geflohener Nordkoreaner.

Kim Song-Ju war nach China geflüchtet – und musste nach Nordkorea zurückkehren. Als erstes landete er in einem Befragungszentrum in Musan in der nördlichen Provinz Hamgyŏng-pukto, wo er in ein unterirdisches Gefängnis gesperrt wurde, das einer „Höhle“ glich. Für weitere Verhöre wurde er in einen Arrest umgesiedelt. Dort musste er auf Knien in eine Zelle kriechen, die er sich mit 40 weiteren Häftlingen teilte – der Eingang war nur 80 Zentimeter hoch. Das Wachpersonal verriet ihm, warum: Er sei ab jetzt kein Mensch mehr, nur noch ein Tier, deshalb müsse er wie ein Tier kriechen.hier mehr lesen

nach oben springen

#2

Hunger, Folter, Vergewaltigung – Das Schreckensregime in Kims Gulags

in aus aller Welt 20.02.2014 06:39
von Boardbote | 2.944 Beiträge

Im zweiten Teil der Serie über den Nordkorea-Bericht der UN berichten Flüchtlinge aus dem Schreckensregime der politischen Straflager. Wer nicht gehorcht, muss hungern. Wer zu schwach zum Arbeiten ist, darf totgeschlagen werden.

Demütigungen gehören zum Alltag: Eines Tages wurde Kim Hye-sook von Wächtern angehalten. Die Männer zwangen sie, auf die Knie zu gehen und den Mund zu öffnen. Dort spuckten sie hinein, Kim musste alles herunterschlucken. Sie ekelte sich furchtbar, zeigte dies aber nicht. Denn sie wusste: Sie wäre mit Schlägen bestraft worden. Eine Szene aus dem Alltag eines nordkoreanischen politischen Straflagers.

Kim Hye-sook ist eine von wenigen politisch inhaftierten Nordkoreanern, die die Haft in einem der gefürchteten Gulags überlebt haben. Sie war im Lager Nummer 18 in Pukchang nördlich der Hauptstadt Pjöng
hier mehr lesen

nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Johneames
Forum Statistiken
Das Forum hat 10955 Themen und 67185 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software © Xobor