headerimg

#1

Mysteriöses Bienen-Sterben in Kalifornien

in aus aller Welt 05.11.2013 16:58
von Uschi | 23.292 Beiträge

Mysteriöses Bienen-Sterben in Kalifornien
n Kalifornien sorgen sich die Imker um die Mandel-Ernte: Die Sterblichkeit der Bienen ist aus unerklärlichen Gründen dramatisch angestiegen. Die Todesrate ist über 30 Prozent gestiegen – so hoch wie noch nie. Die Produktion von Mandel-Milch hat zu einer deutlichen Ausweitung der Anbauflächen geführt. Die Bienen können den industriellen Anforderungen offenbar nicht gerecht werden.hier mehr lesen


Solltet Ihr Schreibfehler finden , könnt ihr sie gerne behalten !

nach oben springen

#2

RE: Mysteriöses Bienen-Sterben in Kalifornien

in aus aller Welt 05.11.2013 22:31
von BlattimWind | 1.431 Beiträge

Kennt Ihr den Film „More than Honey“?
Wenn nicht, solltet Ihr jede Gelegenheit nutzen, ihn zu sehen. Er lief in unserem Kino nur einmal! Die Besucher standen Schlange und viele konnten keine Eintrittskarte erhalten, weil die Plätze nicht ausreichten. Inzwischen kann man die DVD kaufen.
Der Film enthüllt Ursachen des großen Bienensterbens – auf der ganzen Welt.







...danach überlegt man sich, auch weiterhin kalifornische Mandeln zu kaufen oder nicht...
Es ist nicht die Lösung des Problems, ich weiß – Agrarpolitik und Imker müssen handeln...

nach oben springen

#3

RE: Mysteriöses Bienen-Sterben in Kalifornien

in aus aller Welt 06.11.2013 10:02
von Boardbote | 2.860 Beiträge

BASF klagt gegen EU-Pestizidverbot zum Bienenschutz

Zitat
Der Chemieriese BASF geht juristisch gegen eine Einsatzbeschränkungen für sein Insektizid Fipronil vor, das die EU-Kommission aus Gründen des Bienenschutzes verhängt hat. Diese Beschränkung trage nicht zum Schutz der Bienen bei, erklärte der Konzern in Ludwigshafen. Die EU-Kommission habe bei ihrer Entscheidung nicht alle wissenschaftlichen Erkenntnisse berücksichtigt und wende das Vorsorgeprinzip "unangemessen" an. Daher sei eine Klage beim Gericht der EU eingereicht worden. Es ist dem EU-Gerichtshof angegliedert und soll diesen bei Routineprozessen in erster Instanz entlasten.

Der seit geraumer Zeit zu beobachtende Rückgang der Bienenvölker werde durch "zahlreiche und komplexe Faktoren" verursacht, erklärte BASF. Die Einschränkungen für das für die moderne Landwirtschaft wichtige Mittel Fipronil brächten keine Verbesserung.

Der EU-Kommission zufolge dagegen geht von dem Insektizid eine akute

hier mehr lesen

nach oben springen

#4

RE: Mysteriöses Bienen-Sterben in Kalifornien

in aus aller Welt 06.11.2013 10:13
von Uschi | 23.292 Beiträge

liebe Rosel
und dann das
Der Chemieriese BASF geht juristisch gegen eine Einsatzbeschränkungen für sein Insektizid vor

Wann wachen denn die Menschen auf und merken das sie Ihr eigenes Grab schaufeln.

ich denke das sie Leben mit der Einstellung nach mir die Sintflut.Aber das Ihre Kinder und Kindeskinder dann nicht mehr Leben können das ist Ihnen egal .So gescheit wie sie sind - so unüberlegt dumm


Solltet Ihr Schreibfehler finden , könnt ihr sie gerne behalten !

nach oben springen

#5

Insektizide für Bienen noch schlimmer als gedacht

in aus aller Welt 27.04.2015 10:07
von Boardbote | 2.860 Beiträge

Insektizide für Bienen noch schlimmer als gedacht

Seit Jahren sterben Honigbienen, Wildbienen und Hummeln in vielen Regionen der Welt massenweise. Experten spekulieren über die genauen Ursachen - sicher scheint nur, der Einsatz von Insektiziden spielt dabei eine entscheidende Rolle. Zwei aktuelle Studien untermauern diese Annahme.

Zitat

Bienen fliegen auf bestimmte Pflanzenschutzmittel: Sie meiden mit Neonicotinoiden behandelte Pflanzen nicht etwa, sondern steuern sie sogar bevorzugt an. Beim Sammeln von Nektar und Pollen könnten sie deshalb mehr von den Schadstoffen aufnehmen als bisher angenommen, schreiben Forscher aus Großbritannien und Irland im Fachblatt "Nature". In einer zweiten Studie fanden schwedische Wissenschaftler, dass die Mittel Wachstum und Vermehrung von Wildbienen und Hummeln beeinträchtigen können.

hier mehr dazu

nach oben springen



Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rettet die Bienen
Erstellt im Forum sei aktiv - Beteilige dich von Uschi
1 26.03.2017 12:53goto
von Lyn • Zugriffe: 103
Menschliche Rohrpost: Kalifornien baut erste Hyperloop-Strecke
Erstellt im Forum aus aller Welt von Uschi
0 01.03.2015 22:57goto
von Uschi • Zugriffe: 118
Ein Zuhause für Bienen
Erstellt im Forum Tiere von Uschi
2 02.06.2015 09:13goto
von Boardbote • Zugriffe: 130
Das Aussterben der Bienen!?
Erstellt im Forum aus aller Welt von Atisha
1 29.06.2014 18:32goto
von Uschi • Zugriffe: 126
Hassprediger warnt Briten: „Ihr werdet alle sterben“
Erstellt im Forum aus aller Welt von Uschi
0 30.09.2013 20:32goto
von Uschi • Zugriffe: 202

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
2 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bhcs1941
Forum Statistiken
Das Forum hat 10782 Themen und 65317 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software © Xobor