headerimg

#1

Benedikt XVI. macht Gott für Rücktritt verantwortlich

in aus aller Welt 23.08.2013 06:27
von Uschi | 23.911 Beiträge

Benedikt XVI. macht Gott für Rücktritt verantwortlich

Zitat
Anfang des Jahres trat Papst Benedikt überraschend zurück. Über die Gründe schwieg er. Nun soll er offenbart haben, dass es nicht an irdischen Problemen wie der Vatileaks-Affäre lag – er macht himmlische Mächte für die Entscheidung verantwortlich.
Der emeritierte Papst Benedikt soll erstmals in einem persönlichen Gespräch einen Grund für seinen Amtsverzicht vor sechs Monaten genannt haben: „Gott hat es mir gesagt“, soll Benedikt einem Besucher in seinem Vatikan-Kloster offenbart haben. Das schreibt die spanische Ausgabe des katholischen Magazins „Zenit“, die den Zitatgeber allerdings nicht namentlich nicht nennt.

Spekulationen zu den Rücktrittsgründen in der Vergangenheit
Als Benedikt im Februar seinen spektakulären Rücktritt verkündete, war viel über die Gründe dafür spekuliert worden. Sein Alter und seine fragile Gesundheit waren genannt worden, auch die Krise im Vatikan wegen der Vatileaks-Affäre. Ob die von Radio Vatikan am Mittwoch aufgegriffenen Äußerungen stimmen, ist nicht überprüfbar.

Bei dieser Eingebung habe es sich nicht um eine Erscheinung oder ein ähnliches Phänomen gehandelt. Vielmehr sei es um eine „mystische Erfahrung“ gegangen, denn Gott habe in ihm den absoluten Wunsch aufkommen lassen, mit ihm allein im Gebet zu sein, so wird Joseph Ratzinger von der anonymen Quelle zitiert. Sein Rücktritt sei deshalb auch keine Flucht vor der Welt gewesen, sondern vielmehr eine „Flucht in Gott“.

hier weiter lesen


nach oben springen

#2

RE: Benedikt XVI. macht Gott für Rücktritt verantwortlich

in aus aller Welt 23.08.2013 10:31
von Uschi | 23.911 Beiträge

egal was man darüber denkt,aber so schnell sind die Nachrichten wahr oder unwahr im Umlauf

Insider: Vorsicht bei angeblichen Benedikt-Äußerungen

Leiter der deutschsprachigen Abteilung von Radio Vatikan, P. Hagenkord, sieht medial verbreitetes "Mystik-Outing" des emeritierten Papstes über seinen Rücktritt als teils falsche, teils echte Gesprächswiedergabe

22.08.2013

Rom-Linz, 22.08.2013 (KAP) Insider haben angesichts von Berichten über vermeintliche Äußerungen von Papst Benedikt XVI. zu seinem Rücktritt zur Vorsicht gemahnt. Die spanischsprachige Ausgabe des Nachrichtendienstes "Zenit" hatte vor einigen Tagen einen namentlich nicht genannten Besucher Benedikts mit den Worten zitiert, es sei eine "mystische Erfahrung" gewesen, die ihn zum Rücktritt bewogen habe. Die "mystische Erfahrung" habe sich in den Monaten seit dem Rücktritt fortgesetzt. Je mehr er das Charisma seines Nachfolgers Franziskus beobachte, desto besser verstehe er, dass seine Entscheidung auch der Wille Gottes gewesen sei, so Benedikt laut "Zenit".


"Die Sache mit der mystischen Erfahrung ist zu pathetisch, das klingt überhaupt nicht nach Benedikt", sagte der Leiter der deutschsprachigen Abteilung von Radio Vatikan, P. Bernd Hagenkord, am Donnerstag dem Kölner "domradio". Dagegen klinge der Benedikt XVI. in den Mund gelegte Satz, der Rücktritt sei keine Flucht vor der Welt, sondern eine "Flucht in Gott und in ein Leben von seiner Liebe" wie ein O-Ton des zurückgetretenen Papstes.


Auch Benedikt-Biograph Peter Seewald bezeichnete den Bericht von "Zenit" als "Quatsch und frei erfunden". Dem Internetportal "kath.net" sagte er laut deutscher katholischer Nachrichtenagentur KNA, er selbst habe Benedikt XVI. vor kurzem besucht. "Wir haben auch über den Rücktritt gesprochen. Er hat sich in keiner Weise in dieser Richtung geäußert."
hier weiter lesen


nach oben springen



Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Papst Benedikt kritisiert deutsche Kirche und Kirchensteuer
Erstellt im Forum Deutschland von Uschi
1 09.09.2016 07:41goto
von Bergfee • Zugriffe: 93
Flüchtlinge: Österreich macht Brenner dicht - Bald Mega-Staus?
Erstellt im Forum aus aller Welt von Boardbote
0 18.02.2016 07:29goto
von Boardbote • Zugriffe: 110
Gott ist in der Not der Anderen
Erstellt im Forum Deutschland von Uschi
1 24.12.2015 11:54goto
von Atisha • Zugriffe: 138
Papst Benedikt XVI. legt sein Pontifikat nieder
Erstellt im Forum aus aller Welt von Uschi
6 11.07.2013 16:04goto
von Uschi • Zugriffe: 250

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Johneames
Forum Statistiken
Das Forum hat 10958 Themen und 67210 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor