headerimg

#1

Meeresökologe erwartet für Ostsee Zuwanderung anderer Fischarten

in aus aller Welt 22.08.2013 07:53
von Uschi | 23.294 Beiträge

Meeresökologe erwartet für Ostsee Zuwanderung anderer Fischarten
Kiel / dpa Fische aus dem Süden machen sich in nördlichen Gewässern breit, weil diese wärmer werden. Sardinen oder Doraden könnten die Ostsee erobern, der Dorsch verschwinden.

Die Migration von Fischen erläutert der Meeresökologe Thorsten Reusch vom Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel im dpa-Interview:

Frage: Wird die Ostsee zur neuen Heimat von Speisefischen, die wir eher aus dem Urlaub in Spanien oder Griechenland kennen?

Antwort: Wir müssen unterscheiden zwischen Irrgästen, die wie Zugvögel vom Kurs abkommen. Das gilt etwa für Mondfische, die wir am Eingang der Ostsee gesehen haben. Oder für Schwertfische, die vor Jahren im Kattegatt zwischen dänischer und schwedischer Küste auftauchten. Aber einige Arten ändern generell ihre Verbreitung.hier weiter lesen


nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: bhcs1941
Forum Statistiken
Das Forum hat 10783 Themen und 65327 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor