headerimg

#1

Die Ressourcen der Erde sind aufgebraucht

in aus aller Welt 20.08.2013 22:09
von Uschi | 23.920 Beiträge

Die Ressourcen der Erde sind aufgebraucht - ab jetzt leben wir 'auf Pump'

Zitat
Klimawandel, Artensterben, Wassermangel sind klare Anzeichen für die Folgen
Ab sofort sind alle Menschen Schuldner, jeder, der etwas verbraucht, hat es sich nur geliehen. Denn sämtliche natürlichen Ressourcen für das Jahr 2013 sind bereits aufgebraucht. Dies berichtet die Umweltorganisation WWF, der 20. August sei "Welterschöpfungstag". Mehr kann der Planet innerhalb eines Jahres nicht regenerieren und nachhaltig zur Verfügung stellen, so die Organisation. Für den Rest des Jahres lebe die Menschheit "auf Pump" und zehre von den stillen Reserven der Erde.

Damit ist der "Welterschöpfungstag" in diesem Jahr schon zwei Tage eher erreicht als noch 2012. Das zeigen die Berechnungen des Global Footprint Networks. Besonders besorgniserregend laut WWF: Die Menschheit verbrauche schon seit dreißig Jahren mehr Ressourcen, als nachhaltig vorhanden.

Die Folgen sind für viele Menschen spür- und sichtbar: Klimawandel, Artensterben, Wassermangel und der Kollaps der Fischbestände seien klare Anzeichen dafür, dass der Planet unter der Übernutzung leide, sagte WWF-Sprecher Christoph Heinrich. "Bis Ende des Jahres brauchen wir wohl über 150 Prozent der verfügbaren Ressourcen." Etwas dagegen tun könne man beispielsweise durch Energieeffizienz, bewussteren Fleischkonsum und umweltfreundliche Mobilität.



Lies mehr über Die Ressourcen der Erde sind aufgebraucht - ab jetzt leben wir 'auf Pump' - RTL.de bei www.rtl.de


nach oben springen

#2

RE: Die Ressourcen der Erde sind aufgebraucht

in aus aller Welt 26.08.2013 07:51
von Uschi | 23.920 Beiträge

Am Dienstag war Welterschöpfungstag: Nach WWF-Berechnungen verbrauchen wir von diesem Tag an mehr Ressourcen, als die Erde uns liefert. Der CO2-Ausstoß ist so groß, dass unser Planet ihn nicht kompensieren kann. Das sind die größten Probleme.
Die nächsten vier Monate leben wir auf Kredit. Denn wir haben die Ressourcen verbraucht, die unser Planet innerhalb eines Jahres wiederherstellen kann. Die Umweltorganisation WWF meldete am Dienstag den „Welterschöpfungstag“. Schon seit 30 Jahren lebt die Menschheit über ihre Verhältnisse. Ändert sich nichts an den Lebensgewohnheiten, insbesondere denen der Industrienationen, brauchen wir in etwas mehr als 15 Jahren einen zweiten Planeten, um so viele Lebensmittel, so viel Wasser und so viel Energie zur Verfügung zu haben, wie wir momentan benötigen. Bis 2050 wären es die Ressourcen von fast drei Erden.

Allein der Ausstoß von CO2 hat sich seit 1970 mehr als verdoppelt
hier mehr lesen


nach oben springen



Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gute Erde
Erstellt im Forum Rehman Horst und seine Gedichte von Rehmann
4 17.11.2017 22:20goto
von Rehmann • Zugriffe: 283
Planet Erde
Erstellt im Forum Rehman Horst und seine Gedichte von Rehmann
3 05.11.2014 18:54goto
von Rehmann • Zugriffe: 174
Starker Sonnensturm rast auf Erde zu
Erstellt im Forum aus aller Welt von Uschi
0 12.09.2014 18:58goto
von Uschi • Zugriffe: 162

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Johneames
Forum Statistiken
Das Forum hat 10960 Themen und 67228 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor