headerimg

#1

Spektakuläre Ozean-Forschung

in aus aller Welt 13.07.2013 06:28
von Uschi | 23.911 Beiträge

Spektakuläre Ozean-Forschung

Zitat
Kleine Wirbel, große Wirkung: Selbst kleine Wasserströmungen können extreme Wetterphänomene verursachen und Wind, Wolken und Niederschläge beeinflussen. Diese Erkenntnis könnte künftig helfen, Wettervorhersagen zu verbessern.
Dass große Meeresströmungen, etwa der Golfstrom im Atlantik, das Klima grundlegend prägen, ist seit langem bekannt. Unklar war dagegen bislang, wie sich kleinere Wasserwirbel mit einem Durchmesser von etwa 100 Kilometern auswirken. Diese können sich etwa durch die Beschaffenheit des Untergrunds aus größeren Strömungen entwickeln. „Vorstellen kann man sich das wie bei einem Bach, der an einem Stein vorbeifließt. Hinter dem Stein entstehen Wirbel”, sagt Frenger. „In den Ozeanen können diese Wirbel mit den großräumigen Meeresströmungen über weite Distanzen verfrachtet werden und bewegen sich zudem eigenständig fort.”

Drehrichtung beeinflusst Windgeschwindigkeit und Menge der Wolken

hier weiter lesen


nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Johneames
Forum Statistiken
Das Forum hat 10958 Themen und 67211 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor