headerimg
#1

"Homo-Heilungen" bald unzulässig

in Deutschland 12.06.2019 07:20
von Uschi | 29.404 Beiträge | 3615 Punkte

"Homo-Heilungen" bald unzulässig
©Laura Steinke

BERLIN. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will noch in diesem Jahr ein Verbot von so genannten "Homo-Heilungen" auf den Weg bringen. Das teilte er am Dienstag in Berlin mit. "Homosexualität ist keine Krankheit und daher auch nicht therapiebedürftig", sagte Spahn. Gestützt werden seine Pläne nun durch zwei Gutachten und Erkenntnisse einer Fachkommission, die Spahn Anfang April einberufen hatte.

Die so genannten Konversionstherapien, bei denen versucht wird, die sexuelle Orientierung von Schwulen und Lesben hin zur Heterosexualität zu ändern, würden Homosexuellen nichts nutzen, sondern ihnen zu oft schaden, sagte Spahn. Festgestellt worden seien "gravierende psychische und gesundheitliche Schäden". Das Verbot wäre ein starkes Signal des Staates. Wichtig sei auch, dass Familien, von denen diese Behandlungsversuche ausgehen könnten, davon überzeugt werden, die Sexualität ihres Kindes zu respektieren.


nach oben springen

#2

RE: "Homo-Heilungen" bald unzulässig

in Deutschland 13.06.2019 22:13
von Atisha | 3.275 Beiträge | 3275 Punkte

Es gibt eben alles mögliche. Trotzdem finde ich Homosexualität nicht für normal.


Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir

Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir

Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir

Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir


nach oben springen

#3

RE: "Homo-Heilungen" bald unzulässig

in Deutschland 14.06.2019 11:36
von Lyn | 1.501 Beiträge | 1505 Punkte

Die Menschen sind so bunt, vielfältig wie diese Welt und so sind sie doch ein Teil in der Gesellschaft.

Sie sind anders doch jeder sollte seine Bestimmung leben können und dürfen, das macht uns alle doch aus, dass Individuelle des einzelnen.


Euch eine positive neue Woche, ... - In diesem Sinne,...
nach oben springen

#4

RE: "Homo-Heilungen" bald unzulässig

in Deutschland 14.06.2019 12:47
von Uschi | 29.404 Beiträge | 3615 Punkte

was ist denn normal ?
wenn das große Heer anderst ist ?
was ist da normal ?
was die Gefühle angeht wenn sie nicht Sado oder sonstiges beinhalten
also ganz normal Lesbisch und Homo sollte jeder Leben und sich dazu bekennen dürfen.


nach oben springen

#5

RE: "Homo-Heilungen" bald unzulässig

in Deutschland 14.06.2019 12:58
von Petra2109 | 1.588 Beiträge | 1606 Punkte

Ich gebe zu, dass ich vor vielen Jahren anders darüber gedacht habe, aber heute ist es mir gleich wie einer sexuell veranlagt ist.
Unsere Nachbarn sind 2 Männer, die geheiratet haben, die sind sehr nett und auch hilfsbereit.


Liebe Grüße von Petra.
nach oben springen

#6

RE: "Homo-Heilungen" bald unzulässig

in Deutschland 14.06.2019 13:12
von Uschi | 29.404 Beiträge | 3615 Punkte

na ja das Bild das ein Mann einen anderen Mann küst
ist schon sehr gewöhnungsbedürftig
anderst ist es wenn eine Frau eine andere Frau küsst
das ist irgendwie nicht so befremdent.
Aber wir sind auch nicht damit aufgewachsen
und ich denke eine Generation weiter ist es eher als Normalität im Alltag



zuletzt bearbeitet 14.06.2019 13:12 | nach oben springen

#7

RE: "Homo-Heilungen" bald unzulässig

in Deutschland 14.06.2019 16:26
von Petra2109 | 1.588 Beiträge | 1606 Punkte

Ja stimmt, in meiner Jugend war das glaube ich noch verboten. Gesehen habe ich es öffentlich noch nicht, nur im Film.


Liebe Grüße von Petra.
nach oben springen

#8

RE: "Homo-Heilungen" bald unzulässig

in Deutschland 14.06.2019 17:04
von Uschi | 29.404 Beiträge | 3615 Punkte

In meine Geschäft
ein Heim für Mehrfachbehinderte
da hat es alles gegeben ich meine so als Mitarbeiter
da waren die nicht so prüde damals war es ja noch streng geheim
niemand durfte sich outen aber hier im Heim
wo viele auch wohnten blieb es nicht aus das man
so alles mitbekommen hat
Sexuel war mir das damals schon egal
im Gegenteil die Männer welche also schwul waren
waren mir viel lieber zum zusammen arbeiten denn sie machte ihre Arbeit gut
und waren auch sehr aufmerksam und nett
aber was mich aufregte war das viele Drogen nahmen
und das sie trotzdem hier arbeiten konnten
ja und die OBEREN sahen zu und als ich mal jemanden darauf ansprach
" wir müssen froh sein das jemand hier arbeitet "
Es gab damals schon einen Mangel an Pflegekräften



zuletzt bearbeitet 14.06.2019 17:07 | nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Alea
Forum Statistiken
Das Forum hat 12300 Themen und 85471 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor