headerimg
#1

Wohin mit den Mittelmeer-Flüchtlingen?

in aus aller Welt 13.02.2019 07:51
von Uschi | 30.195 Beiträge | 5212 Punkte

Wohin mit den Mittelmeer-Flüchtlingen?

Die EU-Innenminister diskutieren eine Lösung für die Verteilung von Migranten, die auf Rettungsschiffen über das Mittelmeer kommen. Innenstaatssekretär Stephan Mayer kritisiert, dass derzeit jeder einzelne Fall neu verhandelt werde.

Die EU-Staaten müssen aus Sicht der Bundesregierung und anderer EU-Staaten möglichst rasch eine vorübergehende Lösung für die immer wieder im Mittelmeer blockierten Rettungsschiffe finden. „Aus unserer Sicht ist es das Gebot der Humanität, dass wir nicht von Fall zu Fall neu diskutieren, welches Land in welcher Größenordnung bereit ist, unter welchen Umständen schiffbrüchige Personen aufzunehmen“, sagte Innen-Staatssekretär Stephan Mayer (CSU) am Donnerstag bei einem Treffen der EU-Innenminister in Bukarest. Im jüngsten Fall der „Sea-Watch 3“ nehme Deutschland neun Migranten auf.
Die Frage der Verteilung

In den vergangenen Monaten hatten Italien und Malta privaten Rettungsschiffen mit Migranten an Bord immer wieder die Einfahrt in ihre Häfen versagt. Zur Bedingung machten die Regierungen in Rom und Valletta, dass andere EU-Staaten die Menschen aufnehmen.

Wegen der Verteilungsfrage steht auch der in der Flüchtlingskrise begonnene Anti-Schleuser-Einsatz im Mittelmeer vor dem Aus. Die Regierung in Rom fordert seit Monaten, dass die Einsatzregeln so geändert werden, dass Italien nicht mehr alle Geretteten alleine aufnehmen muss.hier noch mehr



nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Landau
Forum Statistiken
Das Forum hat 12423 Themen und 88391 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor