headerimg
#1

Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 03.09.2018 08:23
von Uschi | 26.944 Beiträge

Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

Um zu mehr Organspenden in Deutschland zu kommen, hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn für eine sogenannte doppelte Widerspruchslösung ausgesprochen. Dabei würde jeder automatisch als Organspender werden, außer er selbst widerspricht im Vorfeld. Auch die Angehörigen könnten sich dagegen entscheiden. "Nur so kann die Organspende zum Normalfall werden", sagte der CDU-Politiker der "Bild".

nach oben springen

#2

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 03.09.2018 20:02
von Lyn | 1.472 Beiträge

Ich bin kein Normalfall und möchte dies auch nicht werden und eine Zwangsspenderin werden, nur weil andere mir das Recht absprechen wollen. Was glaubt diese Regierung was sie ist, Gott ?!

Man spricht in diesem Land doch fast in jedem 2 Satz von Demokratie, oder ? Und gibt es nicht Selbstbestimmung in unserem Land ?

Wir haben jeder ein Leben geschenkt bekommen und wenn die Lebensuhr aufhört zu ticken, dann sollte man dies Respektieren und nicht der Natur ins Handwerk fuschen.

Ich selbst bin nach meinen AU Mehrfach-behindert, doch wenn meine letzte Stunde kommt werde ich dies annehmen,... Warum soll ich für andere Ersatzteillager spielen ?

Das heute viele nicht mehr zur Spende bereit sind hat seine Gründe, die, die bereit waren, ihre Organe spendeten wurden regelrecht verhökert im ganz grossen Stiel,... Nur davon will heute niemand mehr etwas wissen,...


Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist,... - von - Theodor Heuss -,...

Euch eine positive neue Woche, ... - In diesem Sinne,...

zuletzt bearbeitet 03.09.2018 20:04 | nach oben springen

#3

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 04.09.2018 09:15
von Uschi | 26.944 Beiträge


@lyn
ich bin da ganz deiner Meinung
hier geht es weniger um die Patienten die vielleicht mit einem neuen Organ wieder
ein paar Monate oder Jahre leben können nein hier geht es nur um dem Mammon der nicht mehr so rollt.

Ich für mich habe auch entschieden
ich will nie eine lebendspende
ich werde auch nie etwas spenden können dazu bin ich nun auch schon zu alt
aber auch schon früher habe ich gesagt ich will so wie ich bin sterben und auch so beerdigt werden.
Das ist selbst das verbrennen keine Frage.

Schimm ist das die wenigsten wissen das die Organe nur bei einem noch lebenden Menschen
entnommen werden können.Das heist ein zu Tode geweihter wird
um es mal krass zu schreiben bei lebendigen Leibe ausgeweidet.
Nein das kann es nicht sein auch wenn die sagen da haben ja die Gehirnfunktionen aufgehört
> die können mir viel erzählen das glaube ich denen nicht
auch Tote die vermeintlich gestorben sind leben noch ein ,zwei Tage weiter das hat man schon nachgewiesen.


zuletzt bearbeitet 04.09.2018 09:16 | nach oben springen

#4

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 07.09.2018 15:15
von BlattimWind | 2.071 Beiträge

Leider wird von den Befürwortern der Organspende der Fokus nur auf den angeblichen Nutzen für den Empfänger und die lebensrettende Tat gerichtet.
Was ist mit geltendem Recht für Sterbende und mit der Hinterfragung der Diagnose „Hirntod“?
Es gibt zahlreiche Berichte von Hinterbliebenen, die ihr Einverständnis zur Organspende ihrer sterbenden Partner oder Kinder gaben und es im nach hinein bitter bereuten, weil sie sich erst danach mit diesem Thema umfassend auseinander setzten.

Jeder Mensch hat das Recht über seinen Körper selbst zu entscheiden und die Einführung einer Zwangserklärungsregelung zur Organspende wäre in jedem Fall ein Eingriff in das Selbstbestimmungsrecht des Menschen.
Denn was ist mit den Menschen, die sich mit diesem Thema überhaupt nicht befassen - wollen oder können? Auch das muss respektiert werden, denn es gibt keinen Zwang es zu tun .

Letztendlich können wir aber sicher davon ausgehen, dass auch in Zukunft nicht ehrlich über die Voraussetzungen und den Ablauf einer Organentnahme informiert wird, denn schlie0lich: „Geld regiert die Welt“…..

Wer sich auch über die verschwiegene Seite der Organspende informieren möchte, findet HIER hilfreiche Informationen.

Auch HIER hatten wir dieses Thema u.a. schon mal.

nach oben springen

#5

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 26.11.2018 16:31
von Uschi | 26.944 Beiträge

Der Mensch ist nicht von einer Sekunde auf die andere tot. Sterben ist ein langsamer Prozess, dessen Erscheinungen und “Nebenwirkungen” bereits beginnen, wenn das Herz-Kreislauf-System noch nicht abschließend versagt hat. Dass auch der Herzstillstand nicht unbedingt das Ende des Lebens bedeutet, wissen Forscher bereits seit dem 18. Jahrhundert, als erstmals Ertrunkene erfolgreich wiederbelebt werden konnten.

Insbesondere die Entdeckung der Elektrizität half den damaligen Ärzten dabei, den Herzen vermeintlich Toter wieder auf die Sprünge zu helfen. Heute weiß man, dass bis zu 50 Stunden nach dem Kreislaufstillstand einzelne Muskelgruppen noch elektrisch erregbar sind, also durch Stromeinfluss zu Bewegungen animiert werden können. Erst bis zu 100 Stunden nach dem Todeseintritt des Menschen sind auch sämtliche Zellen seines Körpers abgestorben – der so genannte biologische Tod ist eingetreten.

hier mehr dazu

so ist für mich die Organspende > frühzeitiger Tod also Mord


zuletzt bearbeitet 26.11.2018 16:33 | nach oben springen

#6

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 28.11.2018 13:15
von Uschi | 26.944 Beiträge

gerade wird wieder im TV und Radio geworben
und Spahn will es durchbringen ( per Gesetz ) das wenn wir nicht schriftlich degegen sind
es auf jedefall Spender sind
also das ist eine so schlimme Sache einfach die Menschen zu etwas zwingen

der gehört abgesetzt

gerade ist im Bundestag eine Anhörung
Spanien wird als gelungenes Beispiel angezeigt
da ist aber nicht nur der Hirntod sondern auch der Herztod wichtig


zuletzt bearbeitet 28.11.2018 13:20 | nach oben springen

#7

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 28.11.2018 13:26
von Atisha | 3.223 Beiträge

Jeder sollte so sterben können wie er möchte.


Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir

Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir

Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir

Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir

nach oben springen

#8

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 28.11.2018 21:38
von Jyria | 2.126 Beiträge

Im Bundestag formiert sich eine breite Bewegung gegen die Einführung einer Widerspruchslösung bei der Organspende. Ich bin gespannt wie´s letztendlich kommt.


nach oben springen

#9

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 29.11.2018 06:14
von Waldveilchen | 1.789 Beiträge

Jeder sollte in Wuerde und Frieden sterben koennen und sich nicht wie ein Schwein schlachten und ausnehmen lassen.

Dieses Grauen und Martyrium wuensche ich niemandem zu erleben. Mit so einem schweren Trauma ins Jenseits zu gehen.

Denn der Mensch muss noch leben, mit toten Organen kann man nichts mehr anfangen.

Das Ganze ist ein Riesen-Geschaeft und schwarze Magie.

Unbedingt NEIN sagen dazu.

Der Herr Spahn ist sowieso kein Guter. Wenn der Kanzler wird in Deutschland - na dann danke!
Dann geht alles den Bach runter.


zuletzt bearbeitet 29.11.2018 06:20 | nach oben springen

#10

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 29.11.2018 11:25
von Mai | 1.909 Beiträge

Tja. Was soll ich dazu sagen? Meine Schwägerin hat vor vier Jahren ein Spenderherz bekommen. Ohne diesem wäre sie gestorben und die Jahre davor waren einfach nur schrecklich.
Sie würde gerne wissen, von wem sie das Herz hat, aber das ist bei uns verboten. Ich weiß aber auch nicht, ob der einen Spenderausweis gehabt hat, denn angeblich dürfen Ärzte, so der Hirntod eingetroffen ist, Organe entnehmen, wenn sie damit ein anderes Leben retten können. Ob das so stimmt, kann ich nicht garantieren.
Ich finde schon, das sollte jeder für sich selbst entscheiden dürfen, aber wie man ja sieht, hat das Wort "Demokratie" sehr viel Interpretationsraum. Zumindest erscheint es so für manche Verantwortliche, denn sonst würde vieles nicht so gehandelt werden.

nach oben springen

#11

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 29.11.2018 13:28
von BlattimWind | 2.071 Beiträge

Ginge es nicht um ein sehr lukratives Geschäft, würde sich wahrscheinlich die Politik überhaupt nicht mit diesem Thema befassen.

nach oben springen

#12

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 30.11.2018 10:55
von Mai | 1.909 Beiträge

Zitat
Ginge es nicht um ein sehr lukratives Geschäft, würde sich wahrscheinlich die Politik überhaupt nicht mit diesem Thema befassen.


So ist es leider. Es geht nur noch um Geld. Der Mensch ist die Zapfsäule, aber mehr nicht mehr. Ich finde diese Entwicklung sehr traurig.

nach oben springen

#13

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 30.11.2018 11:01
von BlattimWind | 2.071 Beiträge

In der Industrie, ob Pharma-, Auto- oder Tabak-, hat jeder eine Lobby. Die kranken Menschen - - - leider nicht.

nach oben springen

#14

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 30.11.2018 11:18
von Uschi | 26.944 Beiträge

Ich habe mal einen Film im TV gesehen
da wurden ab einem bestimmten Jahrgang
alle,ab einem bestimmten Alter einberufen
Angeblich um ins Paradies Eingang zu finden.

Was sie nicht wussten ,sie wurden alle getötet
und zu Tabletten verarbeitet die dann die anderen
die vor den Toren wohnten als Essen geliefert wurden

Es ist schrecklich >aber wer weis was denen noch einfällt
> nur keine Kranken und Siche > das passt nicht mehr ins Leben


Seid Ihr mit mir zufrieden, sagt es anderen,
seid ihr es nicht sagt es mir.
nach oben springen

#15

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 30.11.2018 11:50
von Gerbera | 4.886 Beiträge

Leider ist es so,aber wir können nichts dagegen tun


nach oben springen

#16

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 30.11.2018 17:02
von Uschi | 26.944 Beiträge

Ich halte die Widerspruchslösung für zumindest rechtlich,
aber eigentlich auch ethisch für bedenklich.
Soll mein Körper plötzlich gewissermaßen staatlich sozialisiert werden?
Wer nicht definitiv widerspricht, wird zum Ersatzteillager in spe?
Erlischt mein Recht auf körperliche Unversehrtheit mit meinem Tod?
Worüber mehr selbst zu bestimmen als über meinen eigenen Körper,
habe ich das Recht?
Treibt unseren Gesundheitsminister wirklich das Elend
der vergeblich auf eine Organspende Wartenden um oder eher der Druck
der Lobbyisten der medizintechnischen Industrie?


Seid Ihr mit mir zufrieden, sagt es anderen,
seid ihr es nicht sagt es mir.
nach oben springen

#17

RE: Wer nicht "Nein" sagt, wird Spender – Spahn fordert Organspende-Debatte

in Deutschland 30.11.2018 17:24
von Mai | 1.909 Beiträge

Ich finde auch, dass das ein Eingriff in die absolute Privatsphäre ist und ich bin der Meinung, dass man darüber nur selbst entscheiden kann und sonst niemand.
Tja......aber............
Man darf gar nicht nachdenken.

nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ana
Forum Statistiken
Das Forum hat 11857 Themen und 76868 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor