headerimg
#1

Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 05.07.2018 07:16
von Uschi | 25.911 Beiträge

Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

Immer mehr Supermärkte wollen Plastikprodukte verbannen. So verzichtet Rewe ab 2019 auf den Verkauf von Plastikstrohhalmen. Lidl will ab 2020 alle Einweg-Plastikartikel aussortieren.

Vor allem Plastikteller, Plastikbesteck und das Wegwerfprodukt Trinkhalm stehen im Fokus der Händler. So werden Plastikhalme als typisches Wegwerfprodukt im Schnitt nur 20 Minuten genutzt, bevor sie auf dem Müll landen. Nach Angaben der Organisation "Seas at Risk" gelangen aus der EU jährlich rund 100 000 Tonnen Plastik im Meer. Es werden in der EU werden jährlich 36,4 Milliarden Trinkhalme konsumiert, dazu 16 Milliarden Kaffeebecher, 46 Milliarden Einwegflaschen und weiteres Plastik aus Verpackungen und Zigarettenfiltern.

nach oben springen

#2

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 05.07.2018 07:37
von Lyn | 1.435 Beiträge

Das ist doch ein guter Ansatz,... ich begrüsse dies.


Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist,... - von - Theodor Heuss -,...

Euch eine positive neue Woche, ... - In diesem Sinne,...
nach oben springen

#3

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 05.07.2018 17:09
von Jyria | 1.978 Beiträge

Bei Rewe gibt´s bei uns schon seit Monaten keine Plastik-Tüten mehr....Bei Edeka gibt´s noch welche....immerhin ein guter Ansatz, wenn sich endlich mal was tut.


nach oben springen

#4

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 05.07.2018 17:56
von Uschi | 25.911 Beiträge

find ich auch Klasse
Plastik gibt es viel zu viel

nach oben springen

#5

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 07.07.2018 15:40
von BlattimWind | 1.866 Beiträge

Es ist gut und höchste Zeit, dass wir Plastikmüll vermeiden, wo immer es geht. Na ja, jeder noch so kleine Schritt ist ein Stückchen….
Auch andere Wegwerfartikel aus Plastik sollen vom Markt verschwinden. Denn die Plastikhalme können doch sicher nur ein Beispiel für all den Einweg-Plastikmüll sein.

Plastikhalme kaufe ich schon seit Jahren nicht mehr. Wir benutzen Trinkröhrchen/langstielige Löffel aus Metall. Sogar unsere Enkelkinder möchten nur die „Trinklöffelchen“ und vermissen keine Plastikhalme.
Außerdem gibt es mittlerweile gute Alternativen auch zu Einweg-Plastikgeschirr; kompostierbar oder aus Bambus, Holz ect.
Wir hatten ja auch hier schon öfters dieses Thema.

...wären Strohhalme, so wie früher, tatsächlich aus Stroh, würden sie einfach verrotten.

nach oben springen

#6

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 07.07.2018 16:02
von Uschi | 25.911 Beiträge

ich habe zwar noch Plastik Trinkröhrchen
doch die sind bestimmt mehr als 15 Jahre in einer Schachtel
weil nie mehr gebraucht wurde

nach oben springen

#7

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 07.07.2018 18:21
von Diana | 185 Beiträge

auch ein Diskounter kann Fleisch,Wurst,Käse etc. ohne große Plastikumverpackung anbieten. Inhalt 150gr, Plastikumverpackung 25gr, das kann es doch nicht sein.


Viele Grüße von
Diana
nach oben springen

#8

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 08.07.2018 11:14
von Jyria | 1.978 Beiträge

Mit den Strohhalmen geht irgendwie ein Stück Kindheit verloren....
Finde, es gibt genug wo man ansetzen könnte...alleine das ganze Plastik bei Verpackungen....das ist so immens..


nach oben springen

#9

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 09.07.2018 14:15
von BlattimWind | 1.866 Beiträge

Das stimmt, sehr oft viel zu viel Verpackung(smüll).
Aber es gibt genügend "Ansatzpunkte"= Einsparungsmöglichkeiten, die bei jedem selber liegen. Muss mich auch ständig wieder daran erinnern

nach oben springen

#10

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 10.07.2018 15:32
von Jyria | 1.978 Beiträge

Besonders schlimm finde ich, wenn etwas in Plastik eingeschweisst ist....das bekommt man nur mit Gewalt ab....und muss aufpassen, dass man sich nicht verletzt.


nach oben springen

#11

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 10.07.2018 16:22
von Uschi | 25.911 Beiträge

es ist ja nicht das freiwillige Plastik
sodern wie es Jyria schon beschrieben hat
das wofür man nichts machen kann
Besonders wenn das Gemüse in Plastik eingelegt wird
und die Kartoffeln schmecken dann garnicht mehr

nach oben springen

#12

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 11.07.2018 18:13
von Jyria | 1.978 Beiträge

Das ist mir auch wiederholt aufgefallen, dass Kartoffeln im Plastiksack oft stinken....Ich kaufe nur noch Kartoffeln im Netz....wobei ich gerade am überlegen bin ob bei dem Netz nicht auch Plastik mit verarbeitet ist Hm


nach oben springen

#13

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 12.07.2018 06:24
von Uschi | 25.911 Beiträge

doch liebe Jyria
die meisten Netze wo für Kartoffeln sind
ist auch Plastik weigstens mitverarbeitet.
Wir haben einen Anbieter gefunden der Obst und Gemüse
direkt vom eigenen Anbau oder auch aus unserer Gegend von den Bauern verkauft.
Bei den Kartoffeln steht dann sogar meist noch der Name des Bauern dran.
da kann man die Kartoffeln einzel ,Kiloweise oder auch als ganzen Zentner
einkaufen
die sind herrlich gelb und eine tolle Ware
allerdings müssen wir dann 12 Kilometer fahren

nach oben springen

#14

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 13.07.2018 10:36
von Jyria | 1.978 Beiträge

Einen Groß-Bauern haben wir auch im nächsten Ort....aber das ist mir dann doch immer bissl zu umständlich wegen Kartoffeln hinzufahren....Stimmt schon, es gibt massive Qualitätsunterschiede bei Kartoffeln.


nach oben springen

#15

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 13.07.2018 13:48
von Uschi | 25.911 Beiträge

@Jyria
wenn man so wie wir auf dem Lande wohnt
dann werden die Besorgungen wenn es geht so gelegt
das man nicht nur die Kartoffeln einkauft sondern beispielsweise
um die Ecke gleich zum Tanken geht und das Lotto einzahlen.
Meist sind es bis zu 4 verschiedene Besorgungen denn zu allem brauche wir ein Auto

nach oben springen

#16

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 14.07.2018 17:27
von Jyria | 1.978 Beiträge

Gibt´s bei euch gar keine Geschäfte am Ort Uschi ? Auch nicht für das nötigste ?


nach oben springen

#17

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 14.07.2018 19:10
von Uschi | 25.911 Beiträge

in meinem Dorf ist nur ein Metzger der nur 3 Tage aufhat
ich gehe zu dem aber nicht hin _ Geschmacksache
im Hauptort 3 km entfernt doch da gibt es schon einen Penny
doch bei dem gibt es nicht mal Streichhölzer dafür Süsigkeiten ohne Ende
und das Obst und Gemüse lässt auch zu wünschen übrig
dann gibt es da auch noch einen Edeka -aber der ist so teuer da kauft man nur wenn es nicht anderst geht.
dafür haben wir 2 Apotheken und 2 Schuhläden und 3 Boutiken für Kleidung 2 Fernseh-und Radiogeschäfte.

Also müssen wir immer weiter fahren zum einkaufen der Lebensmittel wenn wir nicht Apothekenpreise
und Qualität wollen

nach oben springen

#18

RE: Rewe, Lidl und Edeka wollen Einwegartikel aus Plastik verbannen

in Deutschland 16.07.2018 23:02
von Jyria | 1.978 Beiträge

Das ist aber wirklich recht spärlich bei euch Uschi...
Im Ort selbst gibt´s hier auch nicht viel aber im Industriegebiet hat man dann alle geballt....Netto, Penny, Rewe, Edeka, Lidl....
Ich gehe gern bei Rewe einkaufen...dort bekomme ich alles was wir brauchen und gerne essen.


nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara
Forum Statistiken
Das Forum hat 11556 Themen und 73722 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor