headerimg
#1

Der Schein trügt

in Rehman Horst und seine Gedichte 14.06.2018 10:33
von Rehmann | 2.280 Beiträge

Der Schein trügt

Wenn ich mich hier beschreiben müsste,
dann wüsst´ ich auch, wie ich mich brüste,
denn ich benehme mich stets ganz normal,
kann mich sehen lassen, überall.

Zu meiner Figur könnt´ ich sagen,
es gibt an ihr gar nichts zu klagen,.
auch meine Haut ist richtig famos,
ich sag´s mit einem Wort - makellos.

Und hinzu kommt noch, wie wunderbar,
ich kämm´ immer noch mein volles Haar,
nicht ein Graues kann ich entdecken,
seh´ nicht einmal Geheimratsecken.

Ja, ja, so würd´ ich mich gern sehen,
und täglich lang vorm Spiegel stehen,
doch die Wirklichkeit sieht anders aus,
lasse ich die Schwindelei hier raus.

Es bleibt, bei rechtem Licht betrachtet,
so vieles einfach unbeachtet,
täglich denkt man nur, die Welt ist heil,
doch die Wahrheit ist, das Gegenteil.

Märchen werden ständig aufgetischt,
bis man sich selbst dabei erwischt,
und merkt, dass der Schein unsagbar trügt,
dass man schlussendlich – sich selbst belügt.

© Horst Rehmann

nach oben springen

#2

RE: Der Schein trügt

in Rehman Horst und seine Gedichte 14.06.2018 10:42
von Gerbera | 4.821 Beiträge

Ja, so ist es leider, man möchte halt gerne jung bleiben, ohne Falten und was sonst noch kommt


nach oben springen

#3

RE: Der Schein trügt

in Rehman Horst und seine Gedichte 14.06.2018 11:26
von Rehmann | 2.280 Beiträge

STIMMT !!!

nach oben springen

#4

RE: Der Schein trügt

in Rehman Horst und seine Gedichte 14.06.2018 15:42
von Mai | 1.707 Beiträge

Ich habe sehr früh weiße Haare bekommen (ich gestehe, die färbe ich, schließlich war ich mal Malerin) und auch Falten. Jede Falte hat ja etwas zu erzählen und ich stehe dazu.
Ich halte gar nichts von der ewig jung zu bleibenden Gesellschaft. Man hat schließlich ein Recht, in Würde zu altern. Es reicht, dass die unterschiedlichen Wehwehchen nicht ausbleiben, von Krankheiten abgesehen, denn die treffen leider auch junge Menschen.

Deine Gedichte bringen stets alles auf den Punkt. Ich lese sie sehr gerne.

nach oben springen

#5

RE: Der Schein trügt

in Rehman Horst und seine Gedichte 14.06.2018 15:46
von BlattimWind | 1.942 Beiträge

Wie viele Menschen führen ein Leben, das mehr Schein als Sein ist...um mitzuhalten.
Wie entspannend ist es doch, sich diesem Druck nicht (mehr) auszuliefern

nach oben springen

#6

RE: Der Schein trügt

in Rehman Horst und seine Gedichte 14.06.2018 19:26
von Rehmann | 2.280 Beiträge

STIMMT !!!

nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
1 Mitglied und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ana
Forum Statistiken
Das Forum hat 11656 Themen und 74713 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor