headerimg
#1

"Ein Vater tut das nicht": Papst kritisiert deutsches Vaterunser

in aus aller Welt 08.12.2017 06:14
von Uschi | 29.677 Beiträge | 4145 Punkte

"Ein Vater tut das nicht": Papst kritisiert deutsches Vaterunser

Papst Franziskus bemängelt, "und führe uns nicht in Versuchung" sei eine schlechte Übersetzung. Es sei nicht Gott, der den Menschen in Versuchung stürze, um zu sehen, wie er falle.

"Ein Vater tut so etwas nicht; ein Vater hilft sofort wieder aufzustehen. Wer dich in Versuchung führt, ist Satan", so der Papst. "Lass mich nicht in Versuchung geraten", träfe es besser, sagte Franziskus. "Ich bin es, der fällt, aber es ist nicht er, der mich in Versuchung geraten lässt."

In dem Gespräch sagte Franziskus, in Frankreich hätten die Bischöfe aus diesem Grund beschlossen, die offizielle Übersetzung des Vaterunser zu ändern. Die Bitte laute nun: "Lasst uns nicht in Versuchung geraten."
hier mehr dazu


nach oben springen

#2

RE: "Ein Vater tut das nicht": Papst kritisiert deutsches Vaterunser

in aus aller Welt 08.12.2017 15:18
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar

Die Änderung mag ja theologisch opportun sein, unanfechtbar ist sie sicher nicht. Und es wäre ja auch höchst merkwürdig - wenn es denn so simpel wäre - dass erst nach zweitausend Jahren einem Pontifex die angebliche Ungereimtheit des meistverbreiteten christlichen Gebets plötzlich aufgefallen sein sollte. Ganz windig und unsauber und damit beschämend ist aber die Argumentation mit der behauptet unkorrekten Übersetzung. Die griechische Vorgabe wird in der Vulgata exakt ins Lateinische übersetzt: Et ne nos inducas in tentationem. Und dem entspricht das Deutsche: Und führe uns nicht in Versuchung (hinein)!
Was soll ich von einem Papst halten, der mir ein X für ein U vormachen möchte und offenbar glaubt, eine Herde von (theologischen) Analphasbeten anzuführen?


nach oben springen

#3

RE: "Ein Vater tut das nicht": Papst kritisiert deutsches Vaterunser

in aus aller Welt 08.12.2017 16:15
von Silvan | 2.444 Beiträge | 2493 Punkte

Wo Franziskus recht hat, hat er recht!


nach oben springen

#4

RE: "Ein Vater tut das nicht": Papst kritisiert deutsches Vaterunser

in aus aller Welt 02.11.2018 16:22
von Atisha | 3.275 Beiträge | 3275 Punkte

Ich halte nicht mehr viel von der ganzen Glaubenpredikterei. Ich bin weiter. Ich halte den angebeteten Gott nicht für den richtigen Adressaten.


Die Welt ist ein Spiegel. Man kann den Spiegel noch so putzen, aber das eigene darin betrachtete Gesicht wird dadurch nicht sauber.
von mir

Anderen Menschen zu begegnen, das ist der Weg zum Glück, welches eigentlich schon immer in uns war.
von mir

Wer leidet, der kann nicht lieben, weil er sich selbst nicht liebt.
von mir

Gedanken können ein scharfes Messer auf der Seele sein.
von mir

nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Maja
Forum Statistiken
Das Forum hat 12341 Themen und 86528 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor