headerimg
poll Umfrage: Wir sagen dazu so ....
Stimmen zur Umfrage "Wir sagen dazu so ...." 5 Stimmen abgegeben.
graph_table Tabellarische Auswertung
graph_pic Grafische Auswertung
Antworten Anteil der Stimmen Abgegebene Stimmen

1. Fasching 60% 3

2. Fasnacht, Fassenacht, Faasenaacht, Fasnet usw 20% 1

3. Karneval 20% 1

4. nichts davon, denn hier kennt man das nicht 0% 0
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
4 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.


#1

Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 11.11.2017 15:25
von Silvan | 1.368 Beiträge

Bei uns heißt das Fasnacht - genauer: Faasenaaacht.
Hier bei uns in Mittelbaden.
In Südbaden ist das die Fasnet.
Und wie sagt ihr?

nach oben springen

#2

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 11.11.2017 15:26
von Silvan | 1.368 Beiträge

Und warum frage ich das heute?
Weil heute um 11 Uhr 11 die Fasnacht begonnen hat.

nach oben springen

#3

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 11.11.2017 16:28
von Silvan | 1.368 Beiträge

Und Karneval und Fasnacht sind nicht nur zwei verschiedene Wörter für das Gleiche, sie werden auch verschieden gefeiert.

Die alemannische Fasnacht ist ziemlich anders als der Kölner Karneval.

nach oben springen

#4

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 16.11.2017 13:29
von Sunflower | 1.172 Beiträge

Ich sage Fasching, aber hier in Südtirol sagen sie Karneval oder Fasching


nach oben springen

#5

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 16.11.2017 14:42
von BlattimWind | 1.639 Beiträge

Bei uns sagt man Karneval.
Es gibt in der Stadt mit den Ortsteilen 4 Vereine, die sich alle Karnevalsverein (mit entsprechendem Namen) nennen.


zuletzt bearbeitet 16.11.2017 14:43 | nach oben springen

#6

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 16.11.2017 17:32
von Uschi | 25.003 Beiträge

bei uns ist es die alemannische Fasnacht > Fasching > Fasnet

da ich beides nicht anklicken kann es wäre 1 und 2 must du es so dazu zählen


zuletzt bearbeitet 16.11.2017 17:33 | nach oben springen

#7

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 16.11.2017 18:23
von Silvan | 1.368 Beiträge

Zitat von Sunflower im Beitrag #4
Ich sage Fasching, aber hier in Südtirol sagen sie Karneval oder Fasching


Der Fasching führt - mir derzeit 3 Stimmen.

Aber Fasnacht - oder Faasenaacht - sage wohl nur ich selbst.

nach oben springen

#8

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 13.01.2018 06:31
von Silvan | 1.368 Beiträge

Die Zeit beginnt wieder.

nach oben springen

#9

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 10.02.2018 18:30
von Silvan | 1.368 Beiträge

Politische Korrektheit und Fasnacht, Fasching, Karneval

Lest doch mal diesen Artikel:

http://ringelmiez.de/2015/02/13/kulturel...tragen-sollten/

Zitat



Kulturelle Aneignung und Alltagsrassismus im Fasching:
warum ich meinen Kindern keine Indianerkostüme nähe.



Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Satire ist oder ernst gemeint.

nach oben springen

#10

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 10.02.2018 18:52
von Silvan | 1.368 Beiträge

Ein Auszug aus dem Artikel:

Zitat
Damit sind wir am Ende unseres kleinen Leitfadens zum Thema Indianerkostüme (nicht nur) zu Fasnacht angekommen. Wir hoffen, wir konnten die Thematik gut verständlich machen und sind gespannt, welche kreativen Verkleidungen ihr euch in Zukunft vielleicht als Alternativen ausdenkt.

Mein (also Ellas) Sohn war letztes Jahr so vernarrt in seine Indianer-Idee, dass er wirklich wenig kompromissbereit war. Ich habe dann versucht, herauszuhören, was genau ihm an dieser Kostümierung so wichtig war. Es stellte sich heraus, dass er unbedingt was mit Federn und mit Pfeil und Bogen wollte. So haben wir dann eine Art phantasievollen Waldmenschen aus ihm gemacht.

Was ihr sonst noch zu Fasnacht beachten solltet: Malt euch nicht die Gesichter schwarz an, um Schwarze darzustellen.



Mehr davon: http://ringelmiez.de/2015/02/13/kulturel...tragen-sollten/

nach oben springen

#11

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 10.02.2018 20:38
von Silvan | 1.368 Beiträge

Ich sehe es schon kommen:

Egal, wie man sich verkleidet, ist es doch entweder kulturelle Aneignung oder Alltagsrassismus oder beides.


Verkleidet man sich als Indianer, obwohl man doch gar keiner ist, so ist das eine kulturelle Aneignung und Alltagsrassismus und alle Indianer dieser Welt weinen und sind sehr traurig.


Verkleidet man sich als Cowboy, obwohl man doch gar keiner ist, so ist das eine kulturelle Aneignung und alle Cowboys dieser Welt weinen und sind sehr traurig.

Verkleidet man sich als Chinese , obwohl man doch gar keiner ist, so ist das eine kulturelle Aneignung und Alltagsrassimus und alle Chinesen dieser Welt weinen und sind sehr traurig.

Verkleidet man sich als Elefant , obwohl man doch gar keiner ist, so ist das eine biologische Aneignung und alle Elefanten dieser Welt weinen und sind sehr traurig.
__________________

nach oben springen

#12

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 10.02.2018 20:45
von Silvan | 1.368 Beiträge

Ich würde jenen seltsamen Artikel nur dann verstehen, wenn es eine Satire wäre.
Ich fürchte aber, es war nicht als Satire gedacht.

nach oben springen

#13

RE: Fasching, Fasnacht, oder Karnaval - wie sagt ihr?

in Umfragen auch deine Meinung zählt 11.02.2018 00:33
von Silvan | 1.368 Beiträge

Zitat
Schon die Bezeichnung “Indianer” ist keine Selbstbezeichnung, sondern der Name, den die Eingewanderten den Leuten gegeben haben, die sie trafen. “Indianer” nimmt keine Rücksicht darauf, dass es sich bei den Native Americans um unterschiedliche Kulturen handelt. Aus diesem Grund möchten wir hier auch nicht die kolonialistische Fremdbezeichnung verwenden, sondern sprechen von Native Americans (oder allgemeiner von People of First Nations).

Wenn dein Wissen über Native Americans also aus solchen Filmen oder Büchern stammen, die nicht von den Menschen selbst geschrieben wurden, weißt du vermutlich sowieso wenig bis nichts über sie ;-) “Die Indianer” gibt es gar nicht, also kannst du dich bei deinem oder dem Kostüm deines Kindes immer nur auf rassistische Stereotype beziehen.

Okay, ein kleines Kind kann das so noch nicht verstehen. Die Kinder-Suchmaschine Blinde Kuh hat aber genau diesem Thema eine ganze Reihe kleiner Artikel verfasst, die auch für Kinder schon verständlich sein können. Du findest sie hier.



http://ringelmiez.de/2015/02/13/kulturel...tragen-sollten/

Die Idee, dass nur sog. "Selbstbezeichnungen" verwendet werden dürften, finde ich geradezu grauenhaft idiotisch.

Es ist also angeblich schon bereits "rassistisch", wenn man auch nur "Indianer" sagt.

Was ist dann mit uns Deutschen?

In welchen Sprachen unserer Nachbarn oder auch weltweit werden wir denn "Deutsche" genannt?

Dann sind die Franzosen also alle rassistisch, wenn sie uns "Allemands" nennen, und alle Englischsprachigen sind rassistisch, wenn sie uns "Germans" nennen, statt brav unsere Selbstbezeichnung "Deutsche" zu verwenden.

nach oben springen




-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Blue Sky
Forum Statistiken
Das Forum hat 11349 Themen und 70866 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 82 Benutzer (24.12.2015 10:08).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software © Xobor