headerimg
#1

1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 17.03.2017 16:17
von Uschi | 28.492 Beiträge

1. heilige Kommunion

Heute waren wir mit einer der Enkelinen
beim Kreuzchen kaufen
denn sie kommt Ende April zur 1, hl Kommunion
und das durfte sie sich selber aussuchen .

Ich weis das dies so auch bei uns Sitte war
das Oma und Opa das Kreuzchen zur Kommunion dem Enkelkind schenkten
ja und so haben wir das nun mit allen 5 Enkeln gemacht.
Also das ist die letzte hl.Kommunion zu der wir als Oma und Opa eingeladen sind

Wie ist oder war dies bei Euch ?

Gibt es da auch für dich was neues zum Anziehen ?


zuletzt bearbeitet 17.03.2017 16:19 | nach oben springen

#2

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 30.04.2017 10:25
von Uschi | 28.492 Beiträge

Bild entfernt (keine Rechte)


noch schnell hier vorbei hüpfen die anderen sind schon in der Kirche in Ostrach
da findet die hl, Kommunion statt.
Und wenn die fertig ist dann kommen alle angefahren hier nach Esenhausen ich denke so gegen 11.15 Uhr
laden mich ein und wir fahren dann in die nächste Ortschaft nach Pfrungen zum Mittagessen.
So ist das auf dem Land wennn nicht alles und nicht jeder beieinander wohnt.
Heute ist an noch mehr Orten Kommunion und hätte Michael unser Ältester nicht schon im letzten Jahr
gebucht dann wäre es mit dem Essen eng geworden > eventuell noch weiter weg.
----------------------
Früher hat man das ja Zuhause gefeiert
ich weis noch genau das meine Oma eine Frau sie hieß Waldburga für das Kochen
und ein Mädchen fürs Geschirr und auftragen extra angestellt hatte.

Man war das eine Arbeit schon Tage vorher hat meine Oma die Nudeln selber gemacht
da war dann das ganze Wohnzimmer belegt weil die ja auch getrochnet werden mussten
Die Nudeln wurde uber Stühlen mit Kleiderhaken gehängt oder auch mit auf großen Leinentüchern über die Betten ausgebreitet.

dann gehörte zu jedem Festtag auch eine richtige Markklöschensuppe
die natürlich alles von Hand selber gemacht wurde > die Markklöschen die man heute kaufen kann
nein das ist nicht zu vergleichen Und dazu natürlich Suppennudeln , Eierstich, und Griesklöschen
also die Suppe war schon ein Gedicht.

auch wurde dann zu den Nudel noch Kartoffel aufgebracht dazu kam dann
ein Rindebraten und ein Schweinebraten Dazu gab es dann Gemüse wie Blumenkohl , Erbsen und Karotten ,grüne Bohnen und nicht zu vergessen ein Kartoffelsalat mit Grünen Salat.

Eigentlich konnte man von der ganzen Fülle nicht von allem Essen
aber bei der vielzahl der Gäste war so für jeden etwas dabei denn da wurden auch nicht nur die Familie sondern auch die Nachbarn eingeladen so das es um die 25 - 30 Leute waren

Bild entfernt (keine Rechte)

da das Wohnzimmer ja nicht so groß war nahm man kurzerhand vom Nachbar noch Tische
und Stühle und stellte sie aneinander bis ins Schlafzimmer so das alle einen Sitzplatz hatten.

Ach war das immer schön und es wurde meist auch sehr lustig
besonders wenn die Männer einen Schnaps sich genehmigt hatte um das
gute Essen zu verdauen.

Später gab es dann Kaffee und Torten und Kuchen unf für die Frauen ein selbergemachtes Likörchen.

Jeder der Gäste hatte natürlich ein kleines oder je nachdem größeres Geschenk dabei.
Da gab es dann extra einen Gabentisch auf dem alles ausgebreitet wurde
damit es auch jeder toll bewundern konnte.

Heute wäre es ein Unding
aber früher war man stolz darauf was man schenkte .
Da ich ein Mädchen war war es ganz klar es wird die Aussteuer angelegt.
Also bekam ich in echt Silber Messer, Gabel, Löffel, Vorlegebesteck , Kaffeelöffel ,Kuchengabel , Tortenschaufel,und was sonst noch alles dazu gehörte auch einzelne Schmuck -Tassen
na als 9 jährige war ich nicht so erfreut aber ich machte halt gute Mine zum Spiel,
weil ja die Erwachsenen sich so darüber freuten.
Und ganz wichtig das Besteck war von einen renomierten
Geschäft und hatte ich glaube 25 Jahre Nachkauf Garantie und jeder der Gäste hatte im Vorfeld
schon gewusst wo er was kaufen konnte.

Bild entfernt (keine Rechte)

Aber das schönste an diesem Tag für mich war
ich bekam ein weises Kleidchen und ein Krönchen auf
so wie eine richtige Prinzessin weiße Strumpfhosen
und wunderschöne weiße Schuhe und
ein kleines Stoffhandtäschchen für das Taschentuch und den Rosenkranz
das Täschchen trug man am Handgelenk mit einer Kordel.

Bild entfernt (keine Rechte)

Was ganz kostbares bekam ich aber von meiner Oma
es war das Kreuzchen aus Gold und ich habe es immer noch
und ich bekam auch von ihr meine erste Uhr ich glaube die liegt auch noch irgendwo
sie geht nicht mehr aber ich konnte sie bis jetzt nicht wegwerfen denn
es sind die Erinnerungen die mich daran hindern

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

zuletzt bearbeitet 30.04.2017 10:37 | nach oben springen

#3

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 30.04.2017 10:52
von Mai | 2.552 Beiträge

Bei uns ist die Hl. Erstkommunion erst am 2. Sonntag im Mai.
Ich kann mich noch gut an meine eigene erinnern. Sie ist schon ein unvergessliches Erlebnis und auch ich habe ein weißes Kleidchen getragen, voll Stolz und Freude, denn es war ja auch ein kleiner Schritt in die Erwachsenenwelt. Von nun an wurde jede Sünde bei der nächsten Beichte gebeichtet. Manchmal habe ich Angst gehabt, eine zu vergessen.
Habt viel Freude und guten Hunger dann beim Essen.


Nicht alles ist sichtbar und hat trotzdem eine Existenz.
nach oben springen

#4

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 30.04.2017 18:06
von Uschi | 28.492 Beiträge

herrliches Wetter
viel Spass und Freude was will man mehr

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

nach oben springen

#5

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 01.05.2017 12:25
von arawal | 3.622 Beiträge

o mit musik wie schön
waltraud

nach oben springen

#6

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 01.05.2017 14:04
von Bergfee | 3.464 Beiträge

Liebe Uschi
Ich freue mich, dass ihr so eine schöne Feier genießen konntet.
Als kleiner Glückwunsch füge ich Dir noch was ein.

nach oben springen

#7

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 01.05.2017 18:11
von Mai | 2.552 Beiträge

Da gibt es aber noch sehr viele Erstkommunionskinder. für die Bilder und das herrlich dazu passende Lied von Bergfee.


Nicht alles ist sichtbar und hat trotzdem eine Existenz.
nach oben springen

#8

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 02.05.2017 07:38
von Uschi | 28.492 Beiträge

gerne hätte ich von Paula ein Bild eingestellt
aber ich habe keine Genehmigung dazu
also lass ich es lieber bleiben

nach oben springen

#9

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 12.04.2019 10:05
von Uschi | 28.492 Beiträge

Sonntag ist es wieder soweit
da ist in vielen Gemeinden wieder das Fest der 1 .heiligen Kommunion
eigentlich wollte Daniela mich am Sonntag zum Essen einladen
dann sagte ich Ihr das doch 1.hl.Kommunion sein oh
da gibt es keinen Platz in den Gasthäusern lauter Festgäste
also haben wir die Einladung auf nach Ostern verschoben


nach oben springen

#10

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 13.04.2019 09:28
von Mai | 2.552 Beiträge

Bei uns ist ja immer am zweiten Sonntag im Mai die Hl. Erstkommunion, aber ob das noch so ist, weiß ich nicht.
Mein Gott! Wie lange das alles schon her ist, unglaublich. Wo sind denn all die Jahre nur geblieben? Ich werde sie suchen gehen.

nach oben springen

#11

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 13.04.2019 10:11
von Uschi | 28.492 Beiträge

ja ich habe gestern mit der Frau vom Kaufladen gesprochen
in diesem Jahr sind hier keine 1. heilige Kommunion am Palmsonntag
sondern am Oster - Montag und dann natürlich am Sonntag drauf am weißen Sonntag.
Und die Evangelischen haben ihr Fest schon am letzten Sonntag gehabt.

Also am Oster - Montag das finde ich doof


nach oben springen

#12

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 14.04.2019 10:11
von Mai | 2.552 Beiträge

Mein Sohn hat seine Hl. Erstkommunion am Muttertag gehabt. Das war absolut nicht einfach, zumal meine Mutter nicht einfach war. Also das war schon ein Planungsstress, denn ich wollte es meinem Sohn so schön wie möglich machen, aber meine Mutter sollte es natürlich auch schön haben. Da ich Tischmutter für unsere Klasse auch war, habe ich natürlich auch in der Kirche zu tun gehabt, aber Kinder sind ja viel leichter zufrieden zu stellen, als manche Erwachsene. Am Muttertag einen Tisch zu bekommen war die größte Herausforderung und meine Mutter war eine, die auf ein Essen nicht warten konnte.
Gott sei Dank ist mir alles gelungen und alle waren zufrieden.

nach oben springen

#13

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 14.04.2019 10:37
von Uschi | 28.492 Beiträge

@Mai
ja das ist schon eine Kunst es jedem recht zu machen


nach oben springen

#14

RE: 1. heilige Kommunion

in Brauchtum und Feiertage 14.04.2019 19:08
von Mai | 2.552 Beiträge

Genau: "Kunst" ist der richtige Ausdruck dafür.

nach oben springen



-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Besucher
3 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sammy
Forum Statistiken
Das Forum hat 12145 Themen und 82625 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 99 Benutzer (15.10.2018 17:50).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software © Xobor